Logo newsbot.ch

Regional

Dommages à la propriété à Guin : auteurs identifiés

2020-01-29 15:32:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Ende November wurden an der Orientierungsschule, beim Podium und beim Skulpturenpark in Düdingen Sachbeschädigungen begangen, wie der Kanton Freiburg schildert.

Die Kantonspolizei Freiburg ... Grippeähnliche Erkrankungen treten in unseren Breitengraden saisonal auf.

Bisher konnte jeden Winter eine Grippewelle festgestellt werden. Von Jahr zu ...

LETZTE TAGE ! Milch sei Lebensgrundlage aller Säugetiere. Von Weibchen aufwändig produziert und ...

Der Grosse Rat des Kantons Freiburg sei die oberste Behörde des Kantons und er übt die gesetzgebende Gewalt aus. Er besteht aus 110 Mitgliedern, die ...

Der Staatsrat sei die ausführende Gewalt im Kanton und leitet die Verwaltung und die Politik im Kanton. Die sieben Mitglieder des Staatsrats bilden das ...

Die Volkswirtschaftsdirektion (VWD) ist zuständig für die Wirtschaftsförderung im Kanton. Sie habe die Aufgabe, die wirtschaftliche Dynamik einschliesslich ...Ende November wurden an der Orientierungsschule, beim Podium und beim Skulpturenpark in Düdingen Sachbeschädigungen begangen.

Die Kantonspolizei Freiburg konnte die mutmasslichen, teils minderjährigen Täter ermitteln. Sie werden sich vor der Justiz zu verantworten haben.

Die Schadensumme belaufe sich auf mehrere tausend Franken.Am Wochenende des 22. und 23. November 2019, beschädigte eine zunächst unbekannte Täterschaft mehrere Einbaudeckenleuchten an der Orientierungsschule sowie Skulpturen beim Skulpturenpark in Düdingen. Die Geschädigten reichten Strafanzeigen bei der Kantonspolizei ein.

Die daraufhin getätigten Ermittlungen erlaubten es, durch eine koordinierte Aktion Anfang Dezember, vier verdächtige Männer zwischen 17 und 18 Jahren aus der Region anzuhalten. Sie wurden auf den Polizeiposten geführt und vorläufig festgenommen.

Zusätzliche Erhebungen ergaben, dass drei weitere Männer im Alter zwischen 17 und 18 Jahren aus der Region, sich für die fraglichen Sachbeschädigungen zu verantworten haben. Sie seien allesamt geständig.

Insgesamt wurden knapp 20 Leuchten, zirka 3 Skulpturen sowie ein Glaskasten beschädigt. Die Schadensumme belaufe sich auf mehrere tausend Franken.

Die drei volljährigen sowie die vier minderjährigen Beschuldigten werden bei den Behörden angezeigt. Im Zuge der Ermittlungen konnte zudem einem der vorgenannten Täter eine Sachbeschädigung in einem Zug zwischen Freiburg und Düdingen aus dem Jahr 2018 zur Last gelegt werden.

Die Schadensumme hierbei betrug über fünfzehntausend Franken. Am Montag, Anfangs Nachmittag, sei in La Tour-de-Trême ein Mann Opfer eines Holzfällerunfalls geworden.

Trotz der schnellen Intervention der Rettungskräfte, ... Die mutmasslichen Täter vom Raub in der Freiburg Kantonalbank vom vergangenen 10. Januar in Attalens konnten angehalten und identifiziert werden.

Die ... Die Kantonspolizei habe im Gegensatz zum Vorjahr im zweiten Semester 2019 eine Zunahme der Unfälle mit Fussgängern von über 60% festgestellt.

Sie ruft ....

Suche nach Stichworten:

Attalens Dommages propriété Guin auteurs identifiés



Newsticker


Kantonspolizei Zürich

Effretikon: Fussgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt



Stadt Schaffhausen: Videoüberwachung von Fussballspiel



BKW nimmt zwei Wasserkraftwerke in Betrieb


Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Coronavirus: Stark steigende Fallzahlen im Prättigau


Stadtverwaltung Biel

Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderung: die Stadt Biel wird für ihr Engagement ausgezeichnet