Logo newsbot.ch

Blaulicht

Illnau-Effretikon: Schnellfahrer angehalten und Führerausweis entzogen

2019-10-15 17:45:23
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montagabend (14.10.2019) auf der Autobahn in Illnau-Effretikon einen Schnellfahrer angehalten, wie die Kantonspolizei Zürich schildert.

Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle entzogen. Gegen 22.00 Uhr fiel einer Polizeipatrouille ein Lenker mit einem Sportwagen auf.

Aufgrund seiner Fahrweise brach bereits bei der Einfahrt zur Autobahn das Heck aus. Anschliessend wurde das Auto des 19-jährigen Lenkers massiv beschleunigt, sodass er den Baustellenbereich anstelle mit 80 km/h mit über 125 km/h passierte.

Dem jungen Schweizer wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Er werde bei der Staatsanwaltschaft See/Oberland zur Anzeige gebracht.

.

Suche nach Stichworten:

Illnau-Effretikon Illnau-Effretikon Schnellfahrer Führerausweis entzogen



Newsticker


Caritas Schweiz

Erdbeben in der Türkei und in Syrien / Caritas Schweiz leistet Soforthilfe für Opfer von Erdbeben


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Buttersäure in Bankfiliale führt zu starker Geruchsbelästigung


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Erdbeben in türkisch-syrischer Grenzregion: Rettungskette des Bundes hilft bei der Suche nach Überlebenden


Kantonspolizei Bern

Biel: Mutmasslicher Täter nach Auseinandersetzung festgenommen


BSC Young Boys

Vorschau auf das Spiel gegen Salzburg