Logo newsbot.ch

Blaulicht

Velofahrer bei Unfall schwer verletzt: Rettungskraefte im Einsatz an der Seestrasse

Velofahrer schwer verletzt: Nach Kollision mit Boeschung auf Seestrasse - Einsatz von Rettungskräften und Sperrung für Stunden.

2024-06-09 12:00:21
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Velolenker von der Schulstrasse herkommend auf der Seestrasse in Richtung Dorfstrasse, als er aus noch zu klaerenden Gruenden mit einer angrenzenden Boeschung kollidierte und in der Folge zu Boden stuerzte und sich schwer verletzte. Er wurde von Drittpersonen erstversorgt und danach von einem sofort ausgerueckten Ambulanzteam medizinisch betreut und schliesslich von einer Rega-Crew in ein Spital geflogen.

Fuer die Dauer der Unfallarbeiten wurde die Seestrasse fuer mehrere Stunden komplett gesperrt. Zur Klaerung der Umstaende und der Ursache des Unfalls sind durch die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen worden.

Einsatz von Rettungskraeften

Im Zuge des Unfalls wurden Drittpersonen aktiv, um dem schwerverletzten Velofahrer Erste Hilfe zu leisten. Ein Ambulanzteam rueckte sofort aus und kuemmerte sich um die medizinische Betreuung des Verletzten, bevor er mit einem Rettungshelikopter in ein Krankenhaus geflogen wurde.

Die Rega-Crew uebernahm den Transport in die medizinische Einrichtung, um sicherzustellen, dass der Velolenker die erforderliche Behandlung fuer seine schweren Verletzungen erhielt.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Velofahrer Unfall Rettungskraefte Seestrasse