Logo newsbot.ch

Blaulicht

Verkehrsunfall in Thurgau: Autofahrer kollidiert mit Steinen und überschlägt sich - Alkoholeinfluss festgestellt

Verkehrsunfall aufgrund von Alkoholeinfluss: Ein 64-jähriger Autofahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit Steinen und überschlug sich. Trotzdem blieb er unverletzt, doch die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.62 mg/l, was zu Konsequenzen führt.

Frasnacht: Alkoholisiert mit Stein kollidiert
Frasnacht: Alkoholisiert mit Stein kollidiert (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

2024-06-08 12:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Ein Autofahrer war auf der Bühlhofstrasse in Richtung Amriswilerstrasse unterwegs. Bei der Verzweigung mit dem Scheidweg geriet er gegen 1.25 Uhr aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren grossen Steinen. Dabei überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 64-Jahrige blieb unverletzt, der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau führten beim Schweizer eine Atemalkoholprobe durch, die einen Wert von 0.62 mg/l ergab. Zudem wurde festgestellt, dass er trotz Führerausweisentzug mit einem Fahrzeug unterwegs war. Er wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)Tel. work+41 58 345 28 28

Verkehrsunfall aufgrund von Alkoholeinfluss

Ein Autofahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit Steinen, wobei sein Auto sich überschlug. Glücklicherweise blieb der 64-Jährige unverletzt, jedoch ergab die Atemalkoholprobe einen Wert von 0.62 mg/l.

Die Kantonspolizei Thurgau stellte zudem fest, dass der Fahrer trotz Führerausweisentzug unterwegs war. Der Mann wird nun bei der Staatsanwaltschaft angezeigt und muss mit Konsequenzen rechnen.

Konsequenzen für den Fahrer

Auch wenn der Fahrer bei dem Unfall unverletzt blieb, wird er für sein Verhalten zur Verantwortung gezogen. Der Wert der Alkoholprobe deutet auf Alkoholeinfluss hin, was zu einem Verlust der Fahrtüchtigkeit geführt haben könnte.

Es ist wichtig, dass Verkehrsteilnehmer sich bewusst sind, dass Alkohol am Steuer nicht nur gefährlich ist, sondern auch gesetzlich verboten. Die Kantonspolizei Thurgau wird weiterhin streng gegen Verstöße vorgehen und die Sicherheit auf den Strassen gewährleisten.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Steinen Verkehrsunfall Thurgau: kollidiert Steinen überschlägt Alkoholeinfluss