Logo newsbot.ch

Inland

Bundesrat lobt Umsetzung des CSR-Aktionsplans und neue gesetzliche Bestimmungen in Kraft - Unterstützung für Unternehmen auf dem CSR-Bundesportal

Bundesrat stimmt Bericht zur Umsetzung des CSR-Aktionsplans 2020-2023 zu, lobt Erfüllung der Massnahmen zur Förderung verantwortungsvoller Unternehmensführung. Neue gesetzliche Bestimmungen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung in Kraft, OECD-Leitsätze aktualisiert, Unternehmen erhalten neue Unterstützungsinstrumente auf dem CSR-Bundesportal. Verantwortungsbewusstes Handeln und Wirtschaft: Bundesrat begrüßt Umsetzung des CSR-Aktionsplans und plant Förderung von CSR im Dialog mit Unternehmen und KMU. Internationale Rahmenbedingungen und Instrumente sollen verantwortungsvolle Unternehmensführung stärken und zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele beitragen.

2024-06-07 11:16:22
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Bundesrat

Bundesrat stimmt Bericht zur Umsetzung des CSR-Aktionsplans 2020-2023 zu, lobt Erfüllung der Massnahmen zur Förderung verantwortungsvoller Unternehmensführung. Neue gesetzliche Bestimmungen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung in Kraft, OECD-Leitsätze aktualisiert, Unternehmen erhalten neue Unterstützungsinstrumente auf dem CSR-Bundesportal.

Verantwortungsbewusstes Handeln und Wirtschaft

Verantwortungsvolle Unternehmensführung auf nationaler und internationaler Ebene etabliert, keine Notwendigkeit für weiteren CSR-Aktionsplan. Bund plant, CSR im Dialog mit Unternehmen und Anspruchsgruppen weiter zu fördern, vor allem auch KMU bei der Einführung von CSR-Standards zu unterstützen.

Bund fördert verantwortungsvolle Unternehmensführung durch internationale Rahmenbedingungen, konkrete Instrumente für Unternehmen, Stärkung in Entwicklungs- und Transitionsländern sowie Förderung der Transparenz. Verantwortungsbewusstes Handeln trägt zur Produktivität bei, verbessert Marktposition und hilft bei der Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele.

Schweiz und EU: Neue Richtlinie über Sorgfaltspflichten

Rat der Europäischen Union verabschiedet Richtlinie über Sorgfaltspflichten von Unternehmen am 24. Mai 2024. Wegen engen wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen der Schweiz und der EU sind sowohl grosse als auch kleine Schweizer Unternehmen betroffen. EJPD und WBF aktualisieren vorhandene Studie zur Richtlinie, Bundesrat entscheidet nach Analyse und Beobachtung des Umsetzungsprozesses der EU-Mitgliedstaaten über weiteres Vorgehen.

(Quelle:Bundesrat Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Umsetzung CSR-Aktionsplans gesetzliche Bestimmungen Kraft Unterstützung CSR-Bundesportal