Logo newsbot.ch

Blaulicht

Unfall mit Totalschaden in Grub/AR: Alle Insassen unverletzt

Bei einem Unfall zwischen zwei Autos in Grub/AR am Dienstag, den 4. Juni 2024, blieben alle Insassen unverletzt, jedoch erlitt ein Fahrzeug Totalschaden. Die Kollision ereignete sich, als eine 31-jährige Frau ihren Personenwagen im Dorf Grub/AR nach links abbiegen wollte und mit einem entgegenkommenden Geländewagen zusammenstieß.

  • Kollision beim Einbiegen
    Kollision beim Einbiegen (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Kollision beim Einbiegen
    Kollision beim Einbiegen (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Kollision beim Einbiegen
    Kollision beim Einbiegen (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
2024-06-05 10:00:21
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Bei einem Unfall zwischen zwei Autos in Grub/AR am Dienstag, den 4. Juni 2024, blieben alle Insassen unverletzt. Ein Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Unfallhergang im Dorf Grub/AR

Eine 31-jahrige Frau fuhr ihren Personenwagen am Dienstagabend um 17.30 Uhr von Grub/SG in Richtung Heiden. Im Dorf Grub/AR wollte sie nach links abbiegen und kollidierte dabei mit einem von links kommenden Geländewagen, der von einem 26-jährigen Fahrer gelenkt wurde.

Die Polizei prüft, ob der Fahrer des Geländewagens den Richtungsblinker gesetzt hatte. Glücklicherweise blieben alle Insassen beider Fahrzeuge unverletzt. Die Feuerwehr musste ausrücken, um ausgelaufene Flüssigkeiten auf der Straße zu reinigen. Beide Fahrzeuge wurden von einer Garage abtransportiert.

Sachschaden und Reinigungsarbeiten

Der Personenwagen und der Geländewagen wurden stark beschädigt und müssen repariert werden. Die Reinigung der Straße war notwendig, um die Verkehrssicherheit wiederherzustellen. Die genaue Ursache des Unfalls wird weiterhin von der Polizei untersucht.

(Quelle:Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Dorf Unfall Totalschaden Grub/AR: Insassen unverletzt