Logo newsbot.ch

Blaulicht

Tote Frau und Mann in Knonau entdeckt - Polizei vermutet Tötungsdelikt und Suizid

Am Dienstagnachmittag wurden in einem Wohnhaus in Knonau eine tote Frau und ein toter Mann entdeckt. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt und einem Suizid aus. Verwandte alarmierten die Polizei, nachdem sie die beiden nicht erreichen konnten. Die genauen Umstände und Hintergründe sind noch unklar, die Ermittlungen laufen.

2024-06-04 20:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Am Dienstagnachmittag (04.06.2024) wurden in einem Wohnhaus in Knonau eine tote Frau und ein toter Mann entdeckt. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt und einem Suizid aus.

Verwandte alarmierten die Polizei

Kurz nach dem Mittag alarmierten Angehörige die Kantonspolizei Zürich, da sie ihre Verwandten nicht mehr erreichen konnten. Bei der Ankunft fanden die Polizisten die leblosen Körper der beiden Personen im Wohnhaus vor. Es wird angenommen, dass der 80-jährige Mann zuerst seine 78-jährige Ehefrau und dann sich selbst getötet hat.

Die Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltdelikte und der Kantonspolizei Zürich durchgeführt. Das Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich, das Forensische Institut Zürich, der zuständige Staatsanwalt und ein privates Bestattungsunternehmen waren ebenfalls im Einsatz.

Ursache und Motive noch unklar

Die genauen Umstände und Hintergründe des Vorfalls sind noch Gegenstand der Untersuchungen. Es ist bisher bekannt, dass es sich bei den Verstorbenen um Schweizer Staatsangehörige handelt. Die Polizei arbeitet daran, Licht in diese traurige Angelegenheit zu bringen.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Knonau Knonau vermutet Tötungsdelikt Suizid