Logo newsbot.ch

Blaulicht

Skiunfall am Matterhorn: Rettungseinsatz für gestürzten Alpinisten

Skiunfall am Matterhorn: Ein Alpinist stürzt bei einer Abfahrt über die Ostwand des Berges in die Tiefe. Rettungseinsatz gestaltet sich äußerst schwierig aufgrund der steilen und vereisten Wände.

Zermatt: Eine Person auf Bergtour verunglückt
Zermatt: Eine Person auf Bergtour verunglückt (Bild: Kantonspolizei Wallis)

2024-06-04 17:00:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Wallis

Zwei Alpinisten brachen am frühen Morgen zu einer Bergtour am Matterhorn auf. Gegen 8 Uhr, nachdem sie eine Höhe von etwa 4'050 m ü. M. erreicht haben, befuhren sie mit ihren Skiern die Ostwand des Matterhorns.

Skiunfall am Matterhorn

Aus bislang ungeklärten Gründen verlor einer der beiden bei der Abfahrt das Gleichgewicht und stürzte in der Folge mehrere hundert Meter über die Ostwand in die Tiefe. Sein Begleiter alarmierte umgehend die Rettungskräfte.

Die Rettungskräfte konnten nur noch den leblosen Körper des gestürzten Alpinisten bergen. Der tragische Unfall ereignete sich auf einer sehr schwierigen Route, die als extrem anspruchsvoll gilt und erfahrene Bergsteiger erfordert.

Rettungseinsatz am Matterhorn

Die Bergung gestaltete sich aufgrund der steilen und vereisten Wände äußerst schwierig und gefährlich. Spezialteams mussten mit Helikoptern und Seiltechniken im Einsatz sein, um den Verunglückten zu bergen.

Die genauen Umstände des Unfalls sind noch unklar und werden von den Behörden untersucht. Es wird vermutet, dass ein Fahrfehler oder unvorhergesehene Witterungsbedingungen zu dem tragischen Unglück geführt haben.

Bergsteigerunfälle nehmen zu

Der Vorfall am Matterhorn ist ein weiterer tragischer Unfall in den Alpen, wo die Zahl der Bergsteigerunfälle in den letzten Jahren zugenommen hat. Bergsportler werden dazu aufgerufen, Vorsicht walten zu lassen und die Risiken in den steilen und anspruchsvollen Gebieten zu beachten.

(Quelle:Kantonspolizei Wallis Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Skiunfall Matterhorn: Rettungseinsatz gestürzten Alpinisten