Logo newsbot.ch

Blaulicht

Verwirrung am Steuer: Autofahrer verursacht Unfall und verliert Führerschein

Am Freitagmorgen kollidierte ein 85-jähriger Autofahrer in der Spittelerstrasse mit einem Zaun, nachdem er das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt hatte. Aufgrund von Auf- und Ausfallerscheinungen wurde ihm der italienische Führerausweis entzogen. Die Stadtpolizei reagierte auf die fehlerhafte Fahrweise des Mannes und griff ein.

  • Nach zwei Unfällen Führerausweis aberkannt
    Nach zwei Unfällen Führerausweis aberkannt (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Nach zwei Unfällen Führerausweis aberkannt
    Nach zwei Unfällen Führerausweis aberkannt (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
2024-06-01 12:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei St. Gallen

Am Freitagmorgen (31.05.2024) beabsichtigte ein Autofahrer an der Spittelerstrasse seinen Personenwagen aus dem Parkfeld zu lenken. Dabei kollidierte er gegen einen Zaun. Aufgrund von Auf- und Ausfallerscheinungen wurde ihm der ausländische Führerausweis aberkannt.

Fahrfehler aufgrund von Verwechslung

Der 85-jährige Autofahrer verwechselte das Brems- mit dem Gaspedal, was zur Kollision führte. Bereits einen Tag zuvor hatte er beim Einparken einen anderen Unfall verursacht. Die Stadtpolizei stellte fest, dass der Fahrer fahrunfähig war und ihm der italienische Führerausweis entzogen wurde.

Die Verwechslung der Pedale sorgte für den erneuten Unfall des Mannes, der bereits am Vortag einen Sachschaden an einem anderen Fahrzeug verursachte. Die Folge waren Auf- und Ausfallerscheinungen, die zu der Aberkennung des Führerausweises führten.

Entzug des Führerausweises

Aufgrund der Unfähigkeit des 85-jährigen Autofahrers wurde ihm der ausländische Führerschein entzogen. Die Stadtpolizei reagierte auf die Auf- und Ausfallerscheinungen, die auf eine fehlerhafte Fahrweise des Mannes hindeuteten.

(Quelle:Stadtpolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Verwirrung Steuer: Unfall Führerschein