Logo newsbot.ch

Regional

Leitung der BSS: Janine Wicki und Reto Moosmann übernehmen ab 2024

Janine Wicki und Reto Moosmann übernehmen am 1. Juni 2024 die Leitung des Generalsekretariats der Direktion für Bildung, Soziales und Sport (BSS), mit Wicki als Generalsekretärin und Moosmann als stellvertretender Generalsekretär. Die Änderungen in der Leitung werden die Kontinuität gewährleisten, während neue Herausforderungen auf das Team zukommen.

2024-05-31 10:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Ab dem 1. Juni 2024 übernehmen Janine Wicki und Reto Moosmann die Leitung des Generalsekretariats der Direktion für Bildung, Soziales und Sport (BSS). Wicki wird die Position der Generalsekretärin bekleiden, während Moosmann als stellvertretender Generalsekretär fungieren wird.

Änderungen in der Leitung

Bislang wurde das Generalsekretariat von Janine Wicki und Sven Baumann in einer Co-Leitung geführt. Baumann war seit dem Jahr 2000 im Generalsekretariat tätig, wird jedoch mit Wickis Beförderung nun in eine unterstützende Rolle wechseln und bisherige Projekte innerhalb der Direktion bis Ende des Jahres weiterführen.

Janine Wicki war seit dem 1. September 2021 Co-Generalsekretärin und wird nun in die Position der Generalsekretärin befördert. Ihr wird der langjährige wissenschaftliche Mitarbeiter Reto Moosmann als stellvertretender Generalsekretär zur Seite stehen.

Neue Herausforderungen und Kontinuität

Mit der bevorstehenden Veränderung in der Leitung des Generalsekretariats stehen dem Team neue Herausforderungen bevor. Gleichzeitig soll aber auch die Kontinuität gewahrt bleiben, indem Reto Moosmann, als erfahrener Mitarbeiter im Generalsekretariat seit 2014, in seiner neuen Rolle einen reibungslosen Übergang sicherstellt.

(Quelle:Stadt Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Leitung BSS: Janine Wicki Reto Moosmann übernehmen 2024