Logo newsbot.ch

Ausland

Technischer Koordinierungsausschuss zur Energie Sicherheit im Rahmen des Mattei-Plans - Ein Fahrplan zur sauberen Energie für Afrika - Europäische Finanzierung und Umsetzung

Heute fand im Palazzo Chigi das vierte Treffen des Technischen Koordinierungsausschusses zur Energie Sicherheit im Rahmen des Mattei-Plans für Afrika statt. Bei dem Treffen wurde das formale Start des Projekts "Ein Fahrplan zur Verbindung Afrikas mit Europa für die Produktion sauberer Energie" ermöglicht, das von der Europäischen Kommission finanziert und von der Weltbank umgesetzt wird.

Piano Mattei per l’Africa, quarta riunione del Tavolo Tecnico di Coordinamento sulla Sicurezza Energetica
Piano Mattei per l’Africa, quarta riunione del Tavolo Tecnico di Coordinamento sulla Sicurezza Energetica (Bild: Italienische Regierung)

2024-05-30 13:30:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Italienische Regierung

Heute fand im Palazzo Chigi das vierte Treffen des Technischen Koordinierungsausschusses zur Energie Sicherheit im Rahmen des Mattei-Plans für ssAfrika statt. Bei dem Treffen wurde das formale Start des Projekts "Ein Fahrplan zur Verbindung Afrikas mit Europa für die Produktion sauberer Energie" ermöglicht, das von der Europäischen Kommission finanziert und von der Weltbank umgesetzt wird.

An dem Treffen unter der Leitung des Staatssekretärs des Kabinetts, Alfredo Mantovano, nahmen Vertreter der Europäischen Kommission, der Weltbank sowie aller Ministerien teil, die dem Technischen Ausschuss angehören (Außen-, Finanz-, Umwelt-, Abteilung Europapolitik, Klimaschutz-, Industrie- und Handelsministerium), um alle wichtigen öffentlichen Akteure zur Unterstützung des Projekts in Einklang zu bringen.

Europäische Finanzierung und Umsetzung

Das Projekt "Ein Fahrplan zur Verbindung Afrikas mit Europa für die Produktion sauberer Energie" wird von der Europäischen Kommission finanziert und von der Weltbank umgesetzt, um die Energiesicherheit in Afrika zu stärken und die Produktion von sauberer Energie zu fördern.

Das Treffen markiert einen wichtigen Schritt in Richtung einer effektiven Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Parteien, um die Energiesicherheit in Afrika zu gewährleisten und die Verbindung zur Europäischen Union im Bereich sauberer Energieproduktion zu stärken. Mit der Teilnahme aller Ministerien am Technischen Koordinierungsausschuss wird sichergestellt, dass alle wichtigen öffentlichen Akteure in das Projekt eingebunden werden.

(Quelle:Italienische Regierung Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Koordinierungsausschuss Energie Mattei-Plans Fahrplan sauberen Energie Afrika Europäische Finanzierung Umsetzung