Logo newsbot.ch

Wissenschaft

Jakob Schwiedrzik übernimmt Leitung des «Hochleistungskeramik»-Labors an der Empa in Thun ab 1. August 2024

Jakob Schwiedrzik übernimmt am 1. August 2024 die Leitung des «Hochleistungskeramik»-Labors an der Empa in Dübendorf, St. Gallen und Thun, nachdem er bereits seit rund zehn Jahren am Standort Thun tätig ist und Thomas Graule in den Ruhestand tritt. Der erfahrene Wissenschaftler und zweifache Familienvater hat einen Abschluss in Maschinenbau von der Technischen Universität Wien und promovierte an der Universität Bern über Festigkeitsuntersuchungen von Knochen auf Mikroskala, und leitet seit 2021 erfolgreich die Gruppe für «Architectured Materials».

2024-05-30 09:25:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

Dübendorf, St. Gallen und Thun, 30.05.2024 - Jakob Schwiedrzik wird ab dem 1. August 2024 die Leitung des «Hochleistungskeramik»-Labors an der Empa übernehmen. Er arbeitet bereits seit rund zehn Jahren am Standort Thun und tritt die Nachfolge von Thomas Graule an, der in den Ruhestand geht.

Ausbildung und Karriere

Jakob Schwiedrzik schloss im Jahr 2010 sein Maschinenbaustudium an der Technischen Universität Wien ab und promovierte an der Universität Bern zum Thema Festigkeitsuntersuchung von Knochen auf der Mikroskala. Seit 2017 arbeitet er als Wissenschaftler an der Empa und leitet seit 2021 die Gruppe für «Architectured Materials».

Engagement und Familie

Neben seiner Forschungstätigkeit an der Empa ist Jakob Schwiedrzik als Dozent an der ETH Zürich, der EPFL und der Universität Bern tätig. Der zweifache Familienvater ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 8 und 6 Jahren.

(Quelle:Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Thun Jakob Schwiedrzik übernimmt Leitung «Hochleistungskeramik»-Labors Empa Thun 2024