Logo newsbot.ch

Blaulicht

Selbstunfall auf Industriestrasse in Unterrealta: Lenker verletzt nach starker Beschleunigung

Selbstunfall in Unterrealta: 19-Jähriger Lenker verletzt sich bei Unfall auf Industriestrasse. Fahrzeug gerät durch starke Beschleunigung ins Schleudern und prallt gegen Gebäude. REGA bringt verletzten Lenker ins Kantonsspital Graubünden.

Cazis: Verletzter bei Verkehrsunfall
Cazis: Verletzter bei Verkehrsunfall (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

2024-05-26 19:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Auf der Industriestrasse in Unterrealta ereignete sich am Sonntagnachmittag ein Selbstunfall. Der Lenker wurde dabei verletzt. Ein 19-Jähriger Lenker fuhr, im Zusammensein einer Beifahrerin, mit seinem Personenwagen von einem Firmenareal kommend auf die Industriestrasse.

Unfall aufgrund starker Beschleunigung

Aufgrund der starken Beschleunigung geriet das Fahrzeug ins Schleudern, worauf es im Verzweigungsbereich die Gegenfahrbahn überquerte und schliesslich mit dem Heck in ein Gebäude prallte. Der Lenker wurde dabei verletzt und durch die REGA ins Kantonsspital Graubünden überführt. Bei diesem wurde ein Blut- und Urinprobe angeordnet.

Die Mitfahrerin blieb hingegen unversehrt und wurde durch die Ambulanz des Spitals Thusis betreut. Das Fahrzeug, welches erhebliche Schäden davontrug, wurde vorläufig sichergestellt. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Hergang und die Umstände ab.

(Quelle:Kantonspolizei Graubünden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Thusis Industriestrasse Unterrealta: Beschleunigung