Logo newsbot.ch

Blaulicht

Kollision zwischen Trams beim Bahnhof Enge: 4 Verletzte und eine im Spital - Unfallhergang und Folgen in Zurich

Bei einer Kollision zwischen zwei Trams am Donnerstagnachmittag beim Bahnhof Enge wurden 4 Personen verletzt, eine davon musste hospitalisiert werden. Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung Seestrasse/Bederstrasse.

2024-05-23 16:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Donnerstagnachmittag, 23. Mai 2024, kam es beim Bahnhof Enge zu einer Kollision zwischen zwei Trams. Dabei wurden 4 Personen verletzt. Eine davon musste hospitalisiert werden.

Unfallhergang

Gemass bisherigen Erkenntnissen der Stadtpolizei Zurich fuhr kurz vor 13.30 Uhr ein Tram der Linie 13 vom Bleicherweg in Richtung Bahnhof Enge. Zu gleichen Zeit war ebenfalls ein Tram der Linie 13 vom Bahnhof Enge in Richtung Bleicherweg unterwegs. Auf der Kreuzung Seestrasse/Bederstrasse kam es aus bisher unbekannten Grunden zur Kollision zwischen den zwei fahrenden Trams. Dabei verletzten sich insgesamt 4 Personen, die sich in den Tramkompositionen befanden. Eine verletzte Person musste von der Sanitat von Schutz & Rettung Zurich zur Kontrolle ins Spital gebracht werden, die anderen wurden vor Ort medizinisch überprüft.

Folgen des Unfalls

Eine Tramkomposition entgleiste durch den Zusammenstoss, deshalb ist das Befahren der Strecke zurzeit für samtliche Linien nicht möglich. Für eine umfassende fotografische, massliche und materielle Beweissicherung ruckten Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zurich aus.

(Quelle:Stadtpolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Zurich Kollision Trams Bahnhof Enge: Spital Unfallhergang