Logo newsbot.ch

Blaulicht

Kollision zwischen Auto und Motorrad: Bremsmanöver führt zu Sturz eines 72-jährigen Fahrers

Ein 72-jähriger Motorradfahrer wurde am Montag (20.05.2024) verletzt, als er auf der Hauptstrasse einem Auto ausweichen musste. Die Kollision wurde durch ein Bremsmanöver verursacht, doch der Fahrer konnte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben. Werbung [Nachricht weiterlesen...]

Wildhaus: Wegen Auto gestürzt
Wildhaus: Wegen Auto gestürzt (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2024-05-21 10:00:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Montag (20.05.2024), kurz vor 13:15 Uhr, stürzte ein 72-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der Hauptstrasse, nachdem eine 71-jährige Frau mit ihrem Auto von einem Vorplatz auf die Strasse gefahren war. Der Motorradfahrer wurde verletzt, konnte sich aber selbständig ärztlich behandeln lassen.

Auto und Motorrad kollidieren nach Bremsmanöver

Die 71-jährige Frau lenkte ihr Auto von einem Vorplatz auf die Hauptstrasse, während der 72-jährige Mann auf seinem Motorrad in Richtung Unterwasser fuhr. Als das Auto einbog, musste der Motorradfahrer eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver einleiten, was zu seinem Sturz führte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und begab sich anschließend in ärztliche Behandlung.

Die genauen Umstände des Unfalls werden noch ermittelt, doch klar ist, dass die Kollision zwischen Auto und Motorrad durch das Bremsmanöver des Motorradfahrers verursacht wurde. Beide Fahrzeuge waren nach dem Vorfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Polizei war schnell vor Ort

Die Polizei traf schnell am Unfallort ein und sicherte die Spuren. Durch die Sperrung der Strasse kam es zu Verkehrsbehinderungen in der Umgebung, die jedoch nach Abschluss der polizeilichen Untersuchungen rasch behoben wurden. Die Einsatzkräfte lobten das schnelle Handeln des Motorradfahrers, der sich trotz seiner Verletzungen noch selbstständig zur ärztlichen Versorgung begab.

Es ist wichtig, in solchen Situationen stets besonnen zu handeln und möglichst keine weiteren Risiken einzugehen. Die Rettungskräfte appellieren an alle Verkehrsteilnehmer, ihre Aufmerksamkeit im Strassenverkehr zu erhöhen und stets vorausschauend zu fahren, um Unfälle wie diesen zu vermeiden.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Unterwasser Kollision Motorrad: Bremsmanöver führt Sturz 72-jährigen Fahrers