Logo newsbot.ch

Sport

FC Schaffhausen sichert Ligaerhalt - Christian Wimmer bedankt sich für erfolgreiche Saison

Der FC Schaffhausen sichert sich den Ligaerhalt in der Challenge League frühzeitig unter Cheftrainer Christian Wimmer, der sein Saisonziel erfolgreich erreicht hat. Zugleich begrüßt der Club das Leih-Toptalent Miguel Chaiwa und bereitet sich auf den Saisonabschluss gegen den FC Sion vor.

  • Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen
    Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen (Bild: FC Schaffhausen)
  • Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen
    Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen (Bild: FC Schaffhausen)
  • Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen
    Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen (Bild: FC Schaffhausen)
  • Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen
    Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen (Bild: FC Schaffhausen)
  • Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen
    Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen (Bild: FC Schaffhausen)
2024-05-19 10:32:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: FC Schaffhausen

Mit dem Erhalt der Lizenz konnte der FC Schaffhausen auch mit der Planung für die kommende Saison in der Challenge League beginnen. Auch sportlich gelang unter der Führung von Cheftrainer Christian Wimmer bereits vier Runden vor Schluss der Ligaerhalt. Der 39-jährige Deutsche trat in der Winterpause den Trainerjob in der Munotstadt mit der ausgesprochen schwierigen Mission Ligaerhalt an. Dank einem starken Auftritt in der zweiten Saisonhälfte ist es ihm gelungen, das nun vorhandene Potential in der Mannschaft in Punkte umzumünzen und den Ligaerhalt zu sichern.

Cheftrainer Christian Wimmer bedankt sich

Cheftrainer Christian Wimmer: «Auch ich möchte mich beim FC Schaffhausen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Es erfüllt mich mit Stolz, gemeinsam mit den Verantwortlichen und dem Team, frühzeitig das Saisonziel Klassenerhalt erreicht zu haben. Meine Mission beim Traditionsverein FC Schaffhausen ist erfolgreich erfüllt.» Christian Wimmer wird beim Spiel gegen den FC Sion am Pfingstmontag das Team zum Saisonabschluss nochmals betreuen. Wer künftig an der Seitenlinie des FC Schaffhausen stehen wird, ist noch nicht bekannt. Gespräche werden in den kommenden Wochen geführt.

Das 19-jährige Toptalent Miguel Chaiwa wechselt leihweise vom BSC Young Boys zum FC Schaffhausen. Er verstärkt hier per sofort das Mittelfeld. Chaiwa wechselte im Sommer 2022 aus Sambia zu den Bernern. Miguel Chaiwa ist Nationalspieler von Sambia und nahm im Januar am Afrika Cup teil. Er kam dort zu zwei Einsätzen und spielte gegen Marokko.

Niederlage gegen SC Kriens

Mit einer 3 zu 0 Niederlage tritt der FC Schaffhausen die Heimreise an. Nach vier erfolgreichen Spielen muss der FCS damit erstmals wieder eine Niederlage einstecken. Wie gewohnt startete Christian Wimmer im 4-4-2 System. Trotzdem gab es Veränderungen gegenüber der letzten Partie. Captain Bujar Lika kehrte nach langer Verletzungszeit in die Startelf zurück. Stroscio spielte.

Lieber www.herblingermarkt.ch im Namen des gesamten FC Schaffhausen ganz herzlichen Dank für Euer tolles Geschenk! :-). Wir haben uns sehr gefreut. FC Schaffhausen - SC Kriens Schaffhausen ist das beste Team 2022 mit 29 Punkten in 14 Spielen. Es folgen Winterthur (28) und Aarau (25). Kriens ist Letzter mit 7 Zählern Datum: 06.05.2022 Zeit: 19:30 Uhr

(Quelle:FC Schaffhausen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen Schaffhausen Ligaerhalt Christian Wimmer bedankt erfolgreiche