Logo newsbot.ch

Blaulicht

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt: Strasse gesperrt wegen Rettungseinsatz - Sicherheitshinweise beachten!

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt: Strassenabschnitt gesperrt und Ermittlungen der Behörden dauern an. Bitte um Zeugenhinweise für Unfallhergang.

2024-05-17 19:00:26
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Gemäβ ersten Erkenntnissen fuhr ein Motorradfahrer auf der Siehenstrasse von Siehen herkommend in Richtung Eggiwil, als er im Bereich Vorder Windbruch aus noch zu klärenden Gründen in einer Kurve mit der rechten Leitplanke kollidierte und einen Abhang hinunterstürzte. Der Motorradfahrer zog sich beim Unfall schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Helikopter der Air-Glaciers in ein Spital geflogen.

Sperrung der Strasse

Aufgrund der Unfallarbeiten musste der betroffene Strassenabschnitt für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Region Langnau und die Feuerwehr Eggiwil eingerichtet.

Die genaue Ursache des Unfalls ist noch unklar und wird von den Behörden untersucht. Es ist jedoch möglich, dass Geschwindigkeit oder eine Kurvenfahrtfehler eine Rolle gespielt haben könnten. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich zu melden.

Sicherheitsmassnahmen

Es wird darauf hingewiesen, dass Motorradfahrer stets die Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten und besonders in Kurven vorsichtig fahren sollten, um Unfälle zu vermeiden. Die Sicherheit im Strassenverkehr hat oberste Priorität und jeder Verkehrsteilnehmer ist dazu aufgerufen, seinen Beitrag dazu zu leisten.

Dank des schnellen Einsatzes der Rettungskräfte konnte der verunfallte Motorradfahrer rasch medizinisch versorgt und ins Spital gebracht werden. Die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Rettungsdiensten war entscheidend für die schnelle Evakuierung der Unfallstelle und die Sicherheit aller Beteiligten.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Eggiwil Motorradfahrer Unfall Rettungseinsatz Sicherheitshinweise beachten!