Logo newsbot.ch

Blaulicht

Autofahrer in Weinfelden kollidiert nach Trunkenheitsfahrt - Polizei stuft Fahrer als fahrunfähig ein

Autofahrer kollidiert betrunken nach Mitternacht auf der Brunnenstrasse in Weinfelden - Polizei stuft ihn als fahrunfähig ein. Unverletzte Fahrer müssen mit mehreren tausend Franken Sachschaden rechnen.

Bürglen: Fahrunfähig verunfallt
Bürglen: Fahrunfähig verunfallt (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

2024-05-17 13:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Kurz nach Mitternacht war ein Autofahrer auf der Brunnenstrasse in Richtung Weinfelden unterwegs. Aus noch ungeklärten Grunden kollidierte der 63-jahrige Schweizer nach der Kreiselausfahrt auf der Weinfelderstrasse mit einem vorausfahrenden Auto eines 41-Jahrigen. Beide Autofahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Polizei stuft Fahrer als fahrunfahig ein

Die Patrouille der Kantonspolizei Thurgau beurteilte den 63-Jahrigen als fahrunfahig. Er gab zu, vorgangig Alkohol konsumiert zu haben. Beim Schweizer wurden eine Blutentnahme und Urinprobe angeordnet. Sein Fuhrerausweis wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Beim Auffahrunfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)Tel. work+41 58 345 28 28

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Weinfelden Weinfelden kollidiert Trunkenheitsfahrt stuft Fahrer fahrunfähig