Logo newsbot.ch

Sport

St. Gallen siegt 3:1 gegen YB und setzt Lugano unter Druck

Nachdem St. Gallen früh in Führung ging, drehte YB das Spiel mit Toren von Meschack Elia und Cedric Itten (2) zu einem verdienten 3:1-Sieg. YB liegt jetzt sechs Punkte vor Lugano und hat eine bessere Tordifferenz.

2024-05-16 23:32:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: BSC Young Boys

Der Gastgeber geriet früh in Rückstand, drehte aber das Spiel: Meschack Elia und Cedric Itten (2) erzielten die Tore zum verdienten 3:1-Sieg. YB liegt zwei Runden vor Schluss sechs Punkte vor Lugano – und weist die deutlich bessere Tordifferenz als die Tessiner auf.

St. Gallen unter Druck

„Wir wollen unser Publikum glücklich machen“, sagt Joël Magnin, wohlwissend, dass es für meisterliche Emotionen an diesem Donnerstagabend auch die Schützenhilfe von Winterthur in Lugano braucht. St. Gallen ist der Kontrahent, der gegen eine lange Negativserie ankämpft: Der letzte Sieg in Bern gegen YB datiert vom 20. März 2005.

Der Start in die Partie gelingt den Ostschweizern bei strömendem Regen besser. Noch keine drei Minuten sind gespielt, da gehen sie in Führung: Nach einer Hereingabe von Chadrac Akolo drückt Jovan Milosevic den Ball zum 1:0 über die Torlinie. YB bemüht sich um eine rasche Antwort und übernimmt das Spieldiktat.

Aber kaum hat die zweite Halbzeit begonnen, fällt das 1:1. Innenverteidiger Aurèle Amenda taucht am rechten Flügel auf, seine Flanke verwertet Meschack Elia mit dem Kopf. Der Gastgeber erhöht den Druck, drängt entschlossen auf das zweite Tor und belohnt sich für den Aufwand.

Entscheidende Tore

Lewin Blum tritt in der 71. Minute einen Corner von der rechten Seite und findet Cedric Itten. Der eingewechselte Stürmer verwertet die perfekte Vorlage mit dem Kopf zum 2:1. Kurz vor Schluss wird es nochmal brenzlig, aber YB sichert sich mit dem 3:1 durch Itten den verdienten Sieg.

Mit diesem zweifellos verdienten Sieg machen die Berner einen riesigen Schritt Richtung 17. Meistertitel. Zwei Runden stehen noch aus, und der Vorsprung an der Tabellenspitze beträgt sechs Punkte auf den FC Lugano, der sich gegen Winterthur 4:2 durchsetzte.

(Quelle:BSC Young Boys Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Lugano 3:1 YB Lugano