Logo newsbot.ch

Ausland

Nachhaltigkeitsbericht 2023: Ministerium strebt Klimaneutralität an

Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten veröffentlichte seinen Nachhaltigkeitsbericht für 2023, der sich auf Klima, Kreislaufwirtschaft und Lieferkettenverantwortung konzentriert. Erfahren Sie, wie das Ministerium seine Ziele verfolgt und seine Pläne für 2024 präsentiert.

2024-05-15 11:30:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Niederländische Regierung

Am 15. Mai 2024 veröffentlichte das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten seinen Nachhaltigkeitsbericht über das Jahr 2023. Der Bericht konzentriert sich auf Klima, Kreislaufwirtschaft und Verantwortung in der Lieferkette. Das Ministerium beschreibt, was es unternommen hat, um diese Ziele zu erreichen, und präsentiert die Pläne für 2024.

Fortgang bei Klimaneutralität

Das Ministerium hatte vor, bis 2030 eine klimaneutrale Organisation zu werden, was jedoch weiterhin eine Herausforderung darstellt. Im Jahr 2023 stieg der CO2-Fußabdruck des Ministeriums aufgrund vermehrter Flugreisen und des weltweiten Stromverbrauchs. Möglicherweise war der Anstieg der Flugreisen eine Folge der Reisebeschränkungen während COVID-19. Der vermehrte Einsatz von Klimaanlagen aufgrund des wärmeren Weltwetters führte zu einem erhöhten Stromverbrauch.

Fortschritt in der Kreislaufwirtschaft und Lieferkettenverantwortung

Im Jahr 2023 erzielte das Ministerium bedeutende Fortschritte in der Kreislaufwirtschaft mit Pilotprojekten an verschiedenen Orten, einschließlich der Botschaften in Ankara, Dublin und Addis Abeba. Diese Projekte lieferten beeindruckende Ergebnisse und werden 2024 fortgesetzt. Das Ministerium wird auch neue Pilotprojekte starten, vor allem im Bereich IT.

Bemühungen unter dem Thema Lieferkettenverantwortung konzentrierten sich auf gute Arbeitsbedingungen und den Schutz der Menschenrechte, beispielsweise durch die Sicherstellung, dass Unternehmen, die uns Dienstleistungen anbieten, ihren Mitarbeitern einen existenzsichernden Lohn zahlen. In Bauprojekten für Botschaften und Residenzen schloss das Ministerium Vereinbarungen mit Auftragnehmern über Arbeitssicherheit und gute Arbeitsbedingungen.

Nachhaltige Organisationskultur und globale Beteiligung

Eine nachhaltige Organisationskultur: Mitarbeiter auf der ganzen Welt sind aktiv daran beteiligt, unsere Organisation nachhaltiger zu machen. Seit 2023 spielen Nachhaltigkeitsteams an den Botschaften eine immer wichtigere Rolle. Sie arbeiten gemeinsam an Wissensaustausch und teilen effektive Praktiken und Erfolgsgeschichten.

(Quelle:Niederländische Regierung Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Nachhaltigkeitsbericht 2023: Ministerium Klimaneutralität