Logo newsbot.ch

Inland

Bundesrat unterstützt Initiative für Holzpreisempfehlungen in Schweizer Wäldern - Aktuelle News 2024

Der Bundesrat unterstützt die Parlamentarische Initiative für Preisempfehlungen für Holz aus Schweizer Wäldern, um eine verbesserte Rahmenbedingungen für die Wald- und Holzwirtschaft zu schaffen und ein marktgerechteres Verhalten der Akteure zu fördern. Die Initiative zielt darauf ab, den Schweizer Waldeigentümern Orientierung bei der Preisgestaltung für ihr Rohholz zu bieten und sicherzustellen, dass keine Beeinträchtigung des Wettbewerbs erfolgt.

2024-05-15 11:16:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Generalsekretariat UVEK

Bundesrat unterstützt Parlamentarische Initiative für Preisempfehlungen für Holz aus Schweizer Wäldern

Der Bundesrat hat bei seiner Sitzung am 15. Mai 2024 zum Bericht der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Ständerates (UREK-S) über die Parlamentarische Initiative "Preisempfehlungen auch für Holz aus Schweizer Wäldern" Stellung genommen. Er unterstützt die geforderten Anpassungen im Bundesgesetz über den Wald, um Preisempfehlungen für das in Schweizer Wäldern geerntete Rohholz zu ermöglichen.

Unterstützung durch den Bundesrat

Die Parlamentarische Initiative 21.463 von Ständerat Daniel Fässler verlangt eine Änderung des Bundesgesetzes über den Wald, um Richtpreise für Rohholz in Schweizer Wäldern auf nationaler oder regionaler Ebene festlegen zu können. Der Bundesrat unterstützt das Ziel der Initiative und die entsprechende Änderung des Gesetzes, da damit verbesserte Rahmenbedingungen für die Wald- und Holzwirtschaft geschaffen werden.

Durch die Veröffentlichung von Preisempfehlungen soll ein marktgerechteres Verhalten der Akteure in der Wald- und Holzwirtschaft unterstützt werden. Dies trägt zur Finanzierung der Waldbewirtschaftung und Waldpflege bei und sichert somit alle Waldfunktionen. Die eigenverantwortliche Umsetzung der Preisfindung und -veröffentlichung durch die Organisationen der Branche wird als sinnvoll erachtet, um kartellrechtliche Probleme zu vermeiden.

Keine Beeinträchtigung des Wettbewerbs

Die Vorlage stellt sicher, dass die Veröffentlichung von Preisempfehlungen nicht zu einer unzulässigen Beseitigung des Wettbewerbs führt. Einzelne Unternehmen können nicht gezwungen werden, die empfohlenen Preise einzuhalten, und es dürfen keine Preisempfehlungen für Konsumentenpreise festgelegt werden. Die Initiative zielt darauf ab, den Schweizer Waldeigentümern Orientierung bei der Preisgestaltung für ihr Rohholz zu bieten.

(Quelle:Generalsekretariat UVEK Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

unterstützt Initiative Holzpreisempfehlungen Wäldern 2024