Logo newsbot.ch

Vermischtes

Lidl ruft Abflammgerät der Marke "Parkside" wegen Brandgefahr zurück - Käufer erhalten Erstattung ohne Kassenbon

Bern, 15.05.2024 - Rückruf von Abflammgerät "Parkside" bei Lidl Schweiz aufgrund von Brandgefahr durch unkontrollierten Gasaustritt. Kunden erhalten Kaufpreis ohne Kassenbon zurück.

2024-05-15 10:10:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen

Bern, 15.05.2024 - Lidl Schweiz ruft in Zusammenarbeit mit dem SVGW das Abflammgerät der Marke "Parkside" mit der IAN 415839_2210 zurück. Es besteht die Gefahr eines unkontrollierten Gasaustrittes, was zu Brandgefahr führen kann. Kunden erhalten den Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Druckminderer nicht kompatibel

Dem betroffenen Artikel wurde ein in der Schweiz nicht kompatibler Druckminderer für die Gasflasche beigelegt. Bei Verwendung dieses nicht kompatiblen Druckminderers kann eine Undichtheit des Anschlusses und somit ein unkontrollierter Gasaustritt nicht ausgeschlossen werden, was zu Brandgefahr führen kann. Betroffen sind Abflammgeräte der Marke "Parkside" mit der IAN 415839_2210, verkauft bei Lidl Schweiz zwischen 14.09.2023 und 18.04.2024.

Betroffene Konsumentinnen und Konsumenten werden gebeten, die Abflammgeräte nicht mehr zu verwenden und in einer Lidl Filiale zurückzugeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Handlungsempfehlungen für Kunden

Es wird empfohlen, das betroffene Abflammgerät der Marke "Parkside" mit der IAN 415839_2210 nicht weiter zu benutzen und es umgehend in einer Lidl Filiale zurückzugeben. Die Sicherheit der Kunden hat oberste Priorität, daher wird der Kaufpreis auch ohne Kassenbon zurückerstattet.

(Quelle:Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Lidl Abflammgerät Marke "Parkside" Brandgefahr zurück Käufer Erstattung Kassenbon