Logo newsbot.ch

Kultur

Digitale Detektive gegen Desinformation: Escape Fake „Trouble with eLiza“ im Fokus

In der digitalen Desinformationsära fordert Escape Fake uns in "Trouble with eLiza" dazu auf, verzerrte historische Fakten zu korrigieren und Desinformation zu bekämpfen. Als digitale Detektivinnen und Detektive arbeiten wir mit Reverse-Reality-Hackerin Hannah zusammen, um die Europaische Union vor dem Zusammenbruch zu bewahren. Schnapp dir deine VR-Brille und werde Teil dieses einzigartigen Bildungsinstruments zur Forderung von Medienkompetenz!

Escape Fakes neuestes Kapitel
Escape Fakes neuestes Kapitel "Trouble with eLiza" beschäftigt sich mit Deep Fakes und Täuschung in Social Media (Bild: OTS kultur)

2024-05-14 13:35:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: OTS kultur

In einer Ära rasant zunehmender digitaler Desinformation fordert uns die neueste Episode von Escape Fake „Trouble with eLiza“ heraus, verzerrte historische Fakten zu korrigieren und die Verbreitung von Desinformation zu bekämpfen. Als digitale Detektivinnen und Detektive arbeiten wir mit Reverse-Reality-Hackerin Hannah zusammen, um die Europaische Union vor dem Zusammenbruch zu bewahren.

Wichtiges Bildungsinstrument

Angesichts der Tatsache, dass uber 70% der Europäer wöchentlich auf falsche Informationen stoßen (Statista), bildet Escape Fake ein wichtiges Bildungsinstrument zur Forderung von Medienkompetenz. Das neueste Kapitel des Spiels verbindet 3D-Puzzles und knifflige Ratsel in einer einzigartigen Mischung und macht so die Auswirkungen von Deep Fakes, Social-Media-Algorithmen und Filterblasen greifbar. eLiza, eine wohlmeinende Influencerin, verstrickt sich in einem Netz aus KI-generierter Desinformation und die Spielenden sind gefordert, Wahrheit und Luge aufzulosen.

Escape Fake wurde fur Jugendliche entwickelt und seit seiner Einfuhrung im Jahr 2019 von Lehrkraften, Familien und Medienfachleuten begeistert aufgenommen. Bis heute hat die Plattform weltweit mehr als 100.000 Anwenderinnen und Anwender erreicht und ist in funf Sprachen verfugbar.

Einzigartiger Ansatz

"Unser einzigartiger Ansatz, der spielerisches Lernen mit Augmented Reality kombiniert, ermoglicht es uns, komplizierte Themen auf anschauliche Weise zu vermitteln” (Thomas-Layer Wagner, CEO Polycular). Escape Fake wurde vom osterreichischen Studio Polycular entwickelt. Das Projekt wird von der Europaischen Union und vom European Media- und Information Fund kofinanziert.

(Quelle:OTS kultur Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Digitale Detektive Desinformation: Escape Fake „Trouble eLiza“ Fokus