Logo newsbot.ch

Inland

Das Swiss Internet Governance Forum 2024: Diskussionen zu KI, Datenschutz und mehr!

Das Swiss Internet Governance Forum (Swiss IGF) bringt am 5. Juni 2024 in Bern Experten zusammen, um über die Digitalisierung zu diskutieren. Themen wie künstliche Intelligenz, Datenschutz und Desinformation stehen im Mittelpunkt. Anmeldungen für die 9. Ausgabe des Swiss IGF sind noch möglich.

2024-05-14 10:16:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Bundesamt für Kommunikation

Das Swiss Internet Governance Forum (Swiss IGF) wird auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl von Themen rund um die Digitalisierung diskutieren. Dazu gehören künstliche Intelligenz, Datenschutz und Desinformation. Die 9. Ausgabe des Swiss IGF findet am 5. Juni 2024 in Bern statt, und Anmeldungen sind noch möglich.

Programm und Schwerpunktthemen

Verschiedene Anspruchsgruppen konnten Vorschläge im Rahmen des Themenaufrufs einreichen, um das Programm für das Swiss IGF 2024 festzulegen. Ein Schwerpunkt der Diskussionen wird der Einsatz von KI und deren Regulierung auf nationaler und internationaler Ebene sein. Weitere Themen sind Cybersicherheit, Nachhaltigkeit, Desinformation und Datenschutz.

Bernard Maissen, Direktor des Bundesamts für Kommunikation BAKOM, wird das Forum eröffnen. Die Veranstaltung endet mit den "Messages von Bern", in denen die wichtigsten Schlussfolgerungen der Debatten festgehalten werden. Diese fließen in die Diskussionen des globalen UN Internet Governance Forum (IGF) und des European Dialogue on Internet Governance (EuroDIG) ein.

Teilnahme und Anmeldung

Das Swiss IGF ermöglicht interessierten Personen aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft den Austausch über Lösungen zur Bewältigung der Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung. Die Teilnahme am Swiss IGF ist kostenlos und offen für alle. Die Veranstaltung findet sowohl vor Ort in Bern als auch virtuell statt.

Das Swiss IGF wird in den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch durchgeführt und teilweise simultan verdolmetscht. Interessierte Personen können sich bis zum 31. Mai auf der Website www.igf.swiss für eine physische oder virtuelle Teilnahme anmelden. Das detaillierte Programm ist ebenfalls auf der Website verfügbar.

(Quelle:Bundesamt für Kommunikation Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Swiss Internet Governance Forum 2024: Diskussionen KI, Datenschutz mehr!