Logo newsbot.ch

Blaulicht

Autofahrerin bei Selbstunfall verletzt: Umleitung in Maienfeld nach zwei Stunden aufgehoben

Auto sschleudert von der Strasse: Lenkerin bei Selbstunfall in Maienfeld verletzt und ins Spital gebracht. Ein Team der Rettung Chur betreute die Verletzte vor Ort, während die Kantonspolizei Graubünden die genaue Unfallursache abklärt. Die Umleitung wurde nach zwei Stunden aufgehoben.

Maienfeld: Auto kollidiert mit Bäumen und überschlägt sich
Maienfeld: Auto kollidiert mit Bäumen und überschlägt sich (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

2024-05-14 08:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Am Montagmittag ist eine Autofahrerin bei einem Selbstunfall in Maienfeld verletzt worden. Sie wurde in ein Spital transportiert. Die 72-Jahssige fuhr kurz vor 13 Uhr auf der Hauptstrasse von Maienfeld in Richtung Landquart. Vor dem Rossriet kam ihr Auto rechts von der Strasse ab und kollidierte seitlich mit zwei Bäumen.

Lenkerin leicht verletzt geborgen

Nach einer Kollision mit einem Sockel eines Leitpfostens hob es das Fahrzeug an. Es kollidierte mit einem weiteren Baum und kam auf dem Dach liegend rund 30 Meter nach der ersten Kollision zum Stillstand. Drittpersonen bargen die leicht verletzte Lenkerin, leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Kantonspolizei Graubünden.

Ein Team der Rettung Chur betreute die Verletzte vor Ort und transportierte sie für weitere Untersuchungen ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Aufgrund der Erstmeldung stand die Feuerwehr Landquart im Einsatz und half bei der Ereignisbewältigung mit. Ein Mitarbeiter des Zweckverbandes Falknis fällte zusammen mit dem Tiefbauamt Graubünden einen der Bäume aus Sicherheitsgründen.

Umleitung nach zwei Stunden aufgehoben

Die Kantonspolizei Graubünden konnte die eingerichtete Umleitung nach zwei Stunden wieder aufheben und klärt die genaue Unfallursache ab.

(Quelle:Kantonspolizei Graubünden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Maienfeld Autofahrerin Umleitung Maienfeld