Logo newsbot.ch

Regional

Umfangreiche Sanierungsarbeiten am Bahnhofquai in Zürich Kreis 1 starten heute - Verkehrseinschränkungen erwartet

Wichtige Bauarbeiten am Bahnhofquai im Kreis 1 beginnen heute. Die Stadt Zürich erneuert die Gleisanlagen und Wasserleitungen bis November, mit Auswirkungen auf den Verkehr.

2024-05-13 12:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Heute starten umfangreiche Sanierungsarbeiten am Bahnhofquai im Kreis 1. Die Stadt erneuert die Gleisanlagen sowie die Wasserleitungen im Knoten Museumstrasse/Walchebrücke bis November dieses Jahres. Zusätzlich wird die Walchebrücke teilsaniert.

Verkehrsbeeinträchtigungen während der Bauarbeiten

Die Gleisanlagen am Bahnhofquai im Bereich Museumstrasse/Walchebrücke werden als einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Zürich stark beansprucht und müssen saniert werden. Im Zuge der Arbeiten werden auch die dortigen Wasserleitungen erneuert. Um die Beeinträchtigungen für den öffentlichen und den Individualverkehr tagsüber so gering wie möglich zu halten, führt die Stadt die Arbeiten hauptsächlich nachts aus. Insgesamt sind sechs Tramlinien, eine Buslinie und drei Nachtbuslinien von den Bauarbeiten betroffen.

Umleitungen und temporäre Änderungen im Tramverkehr

Während der Gleisbauarbeiten auf der Walchebrücke werden vom 13. Juli bis 9. August 2024 die Tramlinien 11 und 14 zwischen den Haltestellen "Bahnhofstrasse/HB" respektive "Bahnhofplatz/HB" und der Haltestelle "Schaffhauserplatz" via Central und Weinbergstrasse umgeleitet. Im gleichen Zeitraum wird die Tramlinie 15 aus Kapazitätsgründen in der Weinbergstrasse eingestellt. Während des Gleisschlagwochenendes vom 16. bis 19. August 2024 werden alle Tram- und Buslinien, die den Bahnhofquai bedienen, umgeleitet. Während der Streetparade vom 10. bis 15. August 2024 verkehren die Trams vorübergehend normal. Fahrgäste werden gebeten, zur Planung ihrer Reisewege den Online-Fahrplan oder die ZVV-App zu benützen.

Aufgrund der Bauarbeiten müssen auf der Walchebrücke Fahrstreifen reduziert werden. Der Verkehr vom Bahnhofquai in Richtung Stampfenbachstrasse/Central wird am Tag weiterhin auf zwei Fahrstreifen geführt. In der Gegenrichtung, von der Walchestrasse in Richtung Museumsstrasse/Bahnhofquai, steht nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung. Bei den zuführenden Strassen – Walchestrasse, Museumsstrasse sowie Neumühlequai – wird je ein Fahrstreifen abgebaut. Auf dem Neumühlequai werden neu zwei Spuren in Richtung Central angeboten. Bei der Zu- und Wegfahrt auf die Walchebrücke und den Bahnhofquai muss mit sehr grossen Verkehrsbehinderungen und Staubildung gerechnet werden. Die Verkehrsteilnehmenden werden gebeten, wenn immer möglich, den Baustellenbereich grossräumig zu umfahren.

(Quelle:Stadt Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Umfangreiche Sanierungsarbeiten Bahnhofquai Kreis starten Verkehrseinschränkungen