Logo newsbot.ch

Blaulicht

Polizei stoppt betrunkenen Fahrer auf Bahnhofstrasse - Führerschein eingezogen

Auto in Thurgau gestoppt: Deutscher Autofahrer mit 0,76 Promille erwischt - Führerschein eingezogen!

2024-05-13 11:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Gegen 18 Uhr stoppte die Kantonspolizei Thurgau auf der Bahnhofstrasse einen Autofahrer, der durch sein Fahrverhalten auffällig geworden war. Es handelte sich um einen 57-jährigen Deutschen.

Bei einer Atemalkoholprobe wurde ein Wert von 0,76 mg/l festgestellt. Aufgrund dieses Ergebnisses wurde der Führerschein des Autofahrers eingezogen und dem Strassenverkehrssamt übergeben.

Polizeikontrolle wegen Fahrverhalten

Die Patrouille der Kantonspolizei Thurgau entschied sich, den Autofahrer anzuhalten, nachdem sein Fahrverhalten Unregelmässigkeiten zeigte und auf Unachtsamkeit oder Alkoholeinfluss schliessen liess. Die Massnahme erwies sich als gerechtfertigt, als der Atemalkoholtest einen Wert von 0,76 mg/l ergab.

Der Vorfall ereignete sich in einer belebten Strasse und zog das Interesse der Passanten auf sich. Die Polizei handelte schnell und entschlossen, um die Sicherheit im Strassenverkehr zu gewährleisten und den Autofahrer entsprechend zu bestrafen.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

betrunkenen Fahrer Bahnhofstrasse Führerschein eingezogen