Logo newsbot.ch

Blaulicht

Auto-Fahrer verursacht Unfall und wird angezeigt: Glücklicherweise keine Verletzungen

Ein 20-jähriger Autofahrer verursachte am Donnerstagabend einen Unfall auf der Zürcher Straße, bei dem er gegen einen Elektroverteilkasten prallte. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt, jedoch wurden drei Passanten in Gefahr gebracht.

  • Fahrer prallt mit Auto gegen Elektroverteilerkasten
    Fahrer prallt mit Auto gegen Elektroverteilerkasten (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Fahrer prallt mit Auto gegen Elektroverteilerkasten
    Fahrer prallt mit Auto gegen Elektroverteilerkasten (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Fahrer prallt mit Auto gegen Elektroverteilerkasten
    Fahrer prallt mit Auto gegen Elektroverteilerkasten (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
2024-05-10 13:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei St. Gallen

Am Donnerstag ereignete sich an der Zürcher Strasse ein Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer von der Autobahnausfahrt Winkeln in Richtung Zentrum fuhr und in einer Linkskurve ins Schleudern geriet, bevor er gegen einen Elektroverteilkasten prallte. Glücklicherweise wurden dabei keine Personen verletzt, obwohl drei Passanten in Gefahr gebracht wurden.

Autofahrer verursacht Unfall und wird angezeigt

Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr kam es zu einem Selbstunfall eines 20-Jährigen Autofahrers auf der Zürcher Strasse. Der Fahrer war von der Autobahnausfahrt Winkeln in Richtung Zentrum unterwegs und geriet vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit in einer Linkskurve ins Schleudern. Dadurch gefährdete er drei Passanten, bevor sein Fahrzeug gegen einen Elektroverteilkasten prallte.

Der Unfall führte zu hohem Sachschaden am Elektroverteilkasten und am Auto, welches daraufhin abgeschleppt werden musste. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall keine Personen verletzt. Trotzdem wurde dem Autofahrer der Führerausweis entzogen und er wird angezeigt.

(Quelle:Stadtpolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Auto-Fahrer Unfall angezeigt: Glücklicherweise Verletzungen