Logo newsbot.ch

Sport

Politikerinnen für den Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbands vorgeschlagen

Politikerinnen für den Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbands vorgeschlagen: Die Waadtländer Staatsratspräsidentin Christelle Luisier Brodard und die Berner Nationalrätin Aline Trede sollen neue Mitglieder des SFV-Vorstands werden. Die beiden werden von SFV-Delegierten zur Wahl empfohlen.

Christelle Luisier Brodard und Aline Trede sind die Kandidatinnen für den SFV-Zentralvorstand
Christelle Luisier Brodard und Aline Trede sind die Kandidatinnen für den SFV-Zentralvorstand (Bild: Schweizerischer Fussballverband)

2024-05-08 14:32:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Schweizerischer Fussballverband

Die Waadtländer Staatsratspräsidentin Christelle Luisier Brodard und die Berner Nationalrätin Aline Trede sollen neu im Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) Einsitz nehmen. Die beiden Politikerinnen werden den SFV-Delegierten vom Zentralvorstand zur Wahl vorgeschlagen.

Politikerinnen für den Zentralvorstand vorgeschlagen

Der Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) bekommt möglicherweise bald Zuwachs aus der Politik. Die Waadtländer Staatsratspräsidentin Christelle Luisier Brodard und die Berner Nationalrätin Aline Trede wurden als Kandidatinnen für den Vorstand vorgeschlagen.

Laut SFV-Präsident Max Beer sollen die beiden Politikerinnen den Delegierten des Verbands zur Wahl vorgeschlagen werden. Luisier Brodard ist Mitglied der FDP, während Trede der SP angehört. Beide bringen politische Erfahrung mit, die sie nun auch im SFV einbringen könnten.

(Quelle:Schweizerischer Fussballverband Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Politikerinnen Zentralvorstand Fussballverbands vorgeschlagen