Logo newsbot.ch

Regional

Lausanne setzt auf Integration und soziale Kohäsion: Aktive Beteiligung an Flüchtlingsaufnahme

Die Stadt Lausanne setzt sich aktiv für die Integration von Flüchtlingen ein und verfolgt eine offene Politik der Beherbergung. Trotz bisheriger Bemühungen stehen noch Herausforderungen bevor, um langfristig erfolgreiche Integrationsmaßnahmen zu gewährleisten.

2024-05-08 14:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Lausanne

In ihrer Antwort auf die Interpellation von Herrn Ilias Panchard mit dem Titel "Renvois Dublin: Was macht die Stadt Lausanne?" vom 30. Mai 2023 stellt die Stadtregierung klar, dass sie keine Zuständigkeit für Asylrecht hat, sich jedoch aktiv für soziale Kohäsion und Chancengleichheit innerhalb der Lausanner Bevölkerung einsetzt. Mit ihrer Erklärung "Stadt-refuge" und ihrer Teilnahme an den Netzwerken der Allianz der Städte und Gemeinden für die Aufnahme von Flüchtlingen verfolgt sie eine offene Politik der Beherbergung von Flüchtlingen und setzt sich für deren Integration in den Bereichen Beruf, Schule und Gesellschaft ein.

Aktive Beteiligung am Prozess

Lausanne verpflichtet sich aktiv dazu, Menschen in Not zu helfen und eine unterstützende Umgebung zu schaffen, um ihnen beim Neuanfang zu helfen. Durch die Teilnahme an verschiedenen Programmen und Initiativen zur Integration von Flüchtlingen zeigt die Stadt ihre Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Diese Bemühungen sind Teil einer umfassenden Strategie, die darauf abzielt, die Vielfalt und das Wohlergehen aller Einwohner zu fördern.

Im Rahmen ihrer Bemühungen, eine inklusive Gesellschaft zu schaffen, legt die Stadt Lausanne besonderen Wert auf die Schaffung von Wegen zur Teilhabe für alle Bevölkerungsgruppen. Sie erkennt die Bedeutung von Vielfalt als Bereicherung an und setzt sich aktiv für die Schaffung von Möglichkeiten zur interkulturellen Verständigung und Zusammenarbeit ein. Die Förderung von Toleranz und gegenseitigem Respekt ist ein zentrales Anliegen in ihrer Integrationsstrategie.

Zukünftige Pläne und Herausforderungen

Trotz ihrer bisherigen Bemühungen ist sich die Stadt Lausanne darüber bewusst, dass noch weitere Anstrengungen notwendig sind, um die Integration von Flüchtlingen nachhaltig zu gewährleisten. Gezielte Maßnahmen zur Unterstützung von Migranten bei der Jobsuche, Bildung und sozialen Integration sind in Planung, um sicherzustellen, dass sie langfristig erfolgreich in die Gesellschaft eingegliedert werden können. Die Stadt steht vor der Herausforderung, die Bedürfnisse einer vielfältigen Bevölkerung zu erfüllen und gleichzeitig das soziale Gefüge zu stärken.

(Quelle:Stadt Lausanne Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Lausanne Lausanne Integration soziale Kohäsion: Aktive Beteiligung Flüchtlingsaufnahme