Logo newsbot.ch

Blaulicht

Raser bei Geschwindigkeitskontrollen erwischt: Strafen und Fahrverbote verhängt

Zwei Raser wurden bei Geschwindigkeitskontrollen in Weiach und Windlach erwischt - ein Auto- und ein Motorradlenker waren massiv zu schnell unterwegs. Einer wurde mit 152 km/h, der andere mit 163 km/h gemessen, was zu Fahrverboten und Führerscheinentzug führte.

2024-05-05 15:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Überprüfen Sie die Schreibweise der eingegebenen Wörter. Versuchen Sie andere Stichwörter. Versuchen Sie allgemeinere Stichwörter.

Raser bei Geschwindigkeitskontrollen erwischt

Bei Geschwindigkeitskontrollen in Weiach und Windlach (Gemeinde Stadel) hat die Kantonspolizei Zürich am Samstag (04.05.24) einen Auto- und einen Motorradlenker angehalten, die massiv zu schnell unterwegs waren.

Kurz vor elf Uhr passierte ein 23-jähriger Deutscher mit seinem PS-starken Fahrzeug die Messstelle auf der Glattfelderstrasse bei Weiach. Er wurde mit 152 km/h gemessen. Nach Abzug der Toleranz überschritt er die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 67 km/h. Kurz vor 14 Uhr befuhr ein 34-jähriger Deutscher mit seinem Motorrad die Kiesstrasse bei Windlach. Er wurde mit 163 km/h gemessen. Nach Abzug der Toleranz überschritt er die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 78 km/h.

Fahrverbote und Führerausweis entzogen

Dem Autolenker, der in der Schweiz wohnhaft ist, wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Der Motorradlenker erhielt ein Fahrverbot für die Schweiz. Gegen beide Lenker wird wegen Raserdelikten an die zuständige Staatsanwaltschaft rapportiert.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Weiach Raser Geschwindigkeitskontrollen erwischt: Strafen Fahrverbote verhängt