Logo newsbot.ch

Regional

Erster Thurgauer Jobmarkt: Neue Wege der Stellensuche mit Fokus auf Personlichkeit und Begegnungen

In Weinfelden trafen sich 22 Arbeitgeber und 110 Jobsuchende beim ersten Thurgauer Jobmarkt, eine Alternative zum digitalen Bewerbungsverfahren, die auf persönliche Begegnungen setzt. Gastgeber waren das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum Thurgau (RAV) und der Kaufmannische Verband Ostschweiz (KV Ost).

Erster Jobmarkt im Kanton Thurgau – Unternehmen trifft Potenzial
Erster Jobmarkt im Kanton Thurgau – Unternehmen trifft Potenzial (Bild: Kanton Thurgau)

2024-05-03 12:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Thurgau

Der erste Thurgauer Jobmarkt hat in Weinfelden 22 potenzielle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber und 110 Stellensuchende zusammengebracht. Gastgeber waren das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum Thurgau (RAV) und der Kaufmannische Verband Ostschweiz (KV Ost), die in einer Kooperation diese Alternative zum heute stark digitalisierten Bewerbungsverfahren geschaffen haben.

Neue Wege der Stellensuche

Wenn Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber spontan mit Jobsuchenden zusammentreffen, wird der Mehrwert dieser Veranstaltung klar: Nicht die Bewerbungsunterlagen pragen den ersten Eindruck, sondern die Personlichkeit. Integraler Bestandteil des Jobmarktes ist ein eintagiger Workshop, bei dem die Stellensuchenden von KV Ost darauf vorbereitet wurden, uberzeugend aufzutreten und ihre Starken zu zeigen. «Der Schlussel zum Erfolg liegt nicht nur in den Bewerbungsunterlagen, sondern vor allem in der Personlichkeit der Bewerberinnen und Bewerber», sagt Rosmarie Obermayer-Marra, Geschaftsleiterin von KV Ost.

Uber Qualifizierungs- und Unterstutzungsmoglichkeiten, die das Amt fur Wirtschaft und Arbeit (AWA) bei einer Stellenvermittlung bieten kann, informierte Marcel Schaer. Er leitet innerhalb des AWA die Abteilung Arbeitsmarktliche Massnahmen. Die lockeren Begegnungen an den «Marktstanden» der Unternehmen ermoglichten erfrischende und konstruktive Gesprache.

Der Mensch im Mittelpunkt

AWA-Leiter Daniel Wessner ist zuversichtlich, was die Erfolgsquote des ersten Jobmarktes betrifft und erklart: «Wir mochten nicht mehr einfach die Recruiting-Algorithmen machen lassen, sondern weichen dem digitalen Jobmarkt bewusst aus. Menschen sollen auf Menschen treffen.»

(Quelle:Kanton Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Weinfelden Jobmarkt: Wege Stellensuche Fokus Personlichkeit Begegnungen