Logo newsbot.ch

Blaulicht

Velofahrerin in St.Gallen von Motorrad angefahren - Polizei bittet um Zeugenaussagen

Verkehrsunfall in St.Gallen: Velofahrerin von Motorrad angefahren und leicht verletzt - Polizei sucht dringend nach Zeugen. Stadtpolizei bittet um Mithilfe zur Identifizierung des flüchtigen Fahrers.

Zeugenaufruf: Velofahrerin angefahren
Zeugenaufruf: Velofahrerin angefahren (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

2024-05-01 12:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei St. Gallen

Am Montagabend, den 29. April 2024, ereignete sich an der St.Leonhard-Strasse in St.Gallen ein Verkehrsunfall, bei dem eine Velofahrerin von einer Person auf einem Motorrad angefahren wurde. Die unbekannte Person setzte ihre Fahrt fort, ohne anzuhalten. Die Stadtpolizei St.Gallen bittet nun um Zeugenaussagen, um den Vorfall aufklären zu können.

Velofahrerin leicht verletzt

Die Velofahrerin wollte gegen 18.30 Uhr von der St.Leonhard-Strasse in die Hörnlistrasse abbiegen, als sie von hinten von einem Motorrad gestreift wurde und stürzte. Glücklicherweise erlitt sie nur leichte Verletzungen. Die unbekannte Person auf dem Motorrad setzte ihre Fahrt fort und entfernte sich vom Ort des Geschehens.

Personen, die Informationen zum Motorrad oder zur unbekannten Fahrerin oder dem Fahrer haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei St.Gallen zu melden. Hinweise werden unter 071 224 60 00 entgegengenommen, um Licht in den Unfallhergang zu bringen.

Polizei bittet um Hilfe

Es ist wichtig, dass der Unfallhergang aufgeklärt wird, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen zu können. Die Stadtpolizei St.Gallen ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen, um den flüchtigen Fahrer oder die Fahrerin des Motorrads zu identifizieren. Jeder Hinweis kann dabei helfen, den Fall zu lösen und die Sicherheit im Strassenverkehr zu gewährleisten.

(Quelle:Stadtpolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Velofahrerin St.Gallen Motorrad Zeugenaussagen