Logo newsbot.ch

Blaulicht

Tragischer Unfall am Wettsteinplatz: 85-jährige Frau stirbt nach Kollision mit Tram

Am Dienstag, 30. April 2024, endete das Leben einer 85-jährigen Frau am Wettsteinplatz in Basel nach einer Kollision mit einem Tram. Trotz sofortiger Wiederbelebungsversuche verstarb sie noch am Unfallort.

2024-04-30 18:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Justiz- und Sicherheitsdepartements des Kantons Basel-Stadt

Am Dienstag, 30. April 2024, ereignete sich am Wettsteinplatz ein tragischer Unfall, bei dem eine 85-jährige Frau bei einer Kollision mit einem Tram ums Leben kam, trotz der Bemühungen um Wiederbelebung noch an der Unfallstelle verstarb.

Unfallhergang und Zeugenaussagen

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei überquerte die Fußgängerin gegen 14 Uhr den Fußgängerstreifen der Wettsteinstraße vom Theodorsgraben aus in Richtung Theodorskirchplatz. Dabei wurde sie frontal von einem tram in Richtung Wettsteinplatz erfasst. Zeugenaussagen zufolge soll die deutsche Staatsangehörige die Warnrufe einer Begleitperson vor der Kollision nicht gehört haben.

Verkehrsbehinderungen und Rettungseinsatz

Während der Unfallaufnahme musste die Wettsteinbrücke für den motorisierten Individualverkehr für mehr als drei Stunden gesperrt werden. Der Tramverkehr zwischen Messeplatz und Bankverein wurde umgeleitet, um den Verkehr zu entlasten. Neben der Kantonspolizei waren auch Sanitäter und die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt im Einsatz, um die Situation zu bewältigen.

Ein Care-Team der BVB kümmerte sich um den Fahrer des verunfallten Trams, um ihm in diesem belastenden Moment beizustehen. Die Untersuchungen zum genauen Ablauf des Unfalls sowie möglichen Ursachen werden weiter durchgeführt, um Licht in dieses tragische Ereignis zu bringen und für die Zukunft präventive Maßnahmen zu ergreifen.

(Quelle:Justiz- und Sicherheitsdepartements des Kantons Basel-Stadt Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Basel Tragischer Unfall Wettsteinplatz: 85-jährige Kollision Tram