Logo newsbot.ch

Blaulicht

Fahrer entkommt Polizeikontrolle und verursacht Unfall in Zürich - Zeugen gesucht!

Fahrer entkommt Polizeikontrolle und verursacht Unfall in Zürich - Stadtpolizei sucht Zeuginnen und Zeugen. Am Dienstagmorgen entkam ein Fahrzeuglenker im Kreis 6 einer Polizeikontrolle und verursachte kurz darauf einen Verkehrsunfall im Kreis 4.

2024-04-30 12:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Dienstagmorgen, 30. April 2024, entzog sich ein Fahrzeuglenker im Kreis 6 einer Polizeikontrolle. Kurze Zeit später hatte er einen Verkehrsunfall im Kreis 4. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Fahrer entkommt Polizeikontrolle und verursacht Unfall

Kurz nach 8.15 Uhr fiel einer Streifenwagenpatrouille beim Bucheggplatz im Kreis 6 ein Maserati auf. Beim Erblicken des Streifenwagens beschleunigte der Fahrer und entzog sich so der Polizeikontrolle in Richtung Rosengartenstrasse. Der Streifenwagen fuhr dem Fahrzeug sofort hinterher. Trotz Blaulicht und Horn sowie der Aufforderung anzuhalten, setzte der Lenker des Maseratis seine Fahrt über die Hardbrücke fort. Aufgrund der massiv hohen Geschwindigkeit verloren ihn, die zwischenzeitlich zwei Einsatzfahrzeuge, kurzzeitig aus den Augen.

Am Ende der Hardbrücke, bei der Abfahrtsrampe Richtung Hohlstrasse, kollidierte der Flüchtende mit einem Fahrzeug sowie einer am Lichtsignal wartenden Velofahrerin. Daraufhin flüchteten Fahrer und Beifahrer des Fluchtfahrzeuges zu Fuß stadteinwärts. Beim Hardplatz gelang es einer Polizeipatrouille die beiden Schweizer im Alter von 16 und 19 Jahren anzuhalten und festzunehmen.

Polizei bittet um Zeugenaussagen

Personen, die Angaben zur Flucht und zur Fahrweise des Maseratis machen können oder dadurch gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden.

(Quelle:Stadtpolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Horn Fahrer entkommt Polizeikontrolle Unfall Zeugen gesucht!