Logo newsbot.ch

Regional

Lorianne Jungo wird neue Schuldirektorin der Orientierungsschule Plaffeien - motiviert und qualifiziert für die Zukunft

Die Orientierungsschule Plaffeien hat mit Frau Lorianne Jungo eine neue Schuldirektorin im 50%-Pensum gewählt, während Olivier Fasel sein Pensum ab dem 1.8.2024 ebenfalls auf 50% reduziert. Beide werden die Schule im Jobsharing leiten und am 1. August 2024 ihr Amt antreten, um die Zukunft der Schule gemeinsam zu gestalten.

  • Ernennung von Frau Lorianne Jungo zur Schuldirektorin im Jobsharing an der Orientierungsschule Plaffeien
    Ernennung von Frau Lorianne Jungo zur Schuldirektorin im Jobsharing an der Orientierungsschule Plaffeien (Bild: Kanton Freiburg)
  • Ernennung von Frau Lorianne Jungo zur Schuldirektorin im Jobsharing an der Orientierungsschule Plaffeien
    Ernennung von Frau Lorianne Jungo zur Schuldirektorin im Jobsharing an der Orientierungsschule Plaffeien (Bild: Kanton Freiburg)
  • Ernennung von Frau Lorianne Jungo zur Schuldirektorin im Jobsharing an der Orientierungsschule Plaffeien
    Ernennung von Frau Lorianne Jungo zur Schuldirektorin im Jobsharing an der Orientierungsschule Plaffeien (Bild: Kanton Freiburg)
  • Ernennung von Frau Lorianne Jungo zur Schuldirektorin im Jobsharing an der Orientierungsschule Plaffeien
    Ernennung von Frau Lorianne Jungo zur Schuldirektorin im Jobsharing an der Orientierungsschule Plaffeien (Bild: Kanton Freiburg)
2024-04-30 10:05:25
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Freiburg

Die Direktion für Bildung und kulturelle Angelegenheiten (BKAD) hat Frau Lorianne Jungo im Pensum von 50% zur neuen Schuldirektorin der Orientierungsschule Plaffeien gewählt. Olivier Fasel, aktuell zu 100% Schuldirektor der Orientierungsschule Plaffeien, reduziert sein Pensum per 1.8.2024 auf 50%. Die beiden werden die Orientierungsschule Plaffeien gemäss Vorgaben über das Jobsharing beim Staat Freiburg in Co-Leitung führen. Frau Jungo und Herr Fasel treten ihr Amt zu je 50% im Jobsharing am 01. August 2024 an.

Lorianne Jungo: Qualifiziert und motiviert

Lorianne Jungo ist 41-jährig, verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Giffers. 2011 schloss sie das Lehrdiplom für Maturitätsschulen in Geschichte und Deutsch an der Universität Freiburg ab und unterrichtete anschliessend als Fach- und Klassenlehrperson an der Orientierungsschule Plaffeien. Sie war während mehreren Jahren Fachverantwortliche für den Bereich Deutsch. Seit 2021 ist sie zudem stellvertretende Schuldirektorin an der OS Plaffeien. Im Frühjahr 2025 wird Frau Jungo ein CAS-Schulleitung an der Fachhochschule Nordwestschweiz abschliessen.

Erfahrene Führungskraft für die Zukunft der Schule

Dank ihrer positiven und lösungsorientierten Grundhaltung, mehrjähriger Führungserfahrung als stellvertretende Schuldirektorin, umfassenden pädagogischen Kompetenzen, einer zielführenden klaren und offenen Kommunikation und ihrer wertschätzenden und motivierenden Haltung sowie ihrer hohen Kooperationskompetenz, erfüllt Frau Jungo die erforderlichen pädagogischen sowie führungsspezifischen Anforderungen für eine Schuldirektionsfunktion. Mit Lorianne Jungo und Olivier Fasel werden ab Schuljahr 2024/25 zwei qualifizierte Persönlichkeiten im Jobsharing die Führung der Orientierungsschule Plaffeien übernehmen. Als Schuldirektorin und Schuldirektor werden sie die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben und die Weiterentwicklung der Orientierungsschule Plaffeien mit viel Engagement, grosser Motivation und hoher Kompetenz sicherstellen und meistern.

(Quelle:Kanton Freiburg Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Plaffeien Lorianne Jungo Schuldirektorin Orientierungsschule Plaffeien motiviert qualifiziert