Logo newsbot.ch

Regional

Staat Freiburg verstärkt Unterstützung für Kulturschaffende - Westschweizer Initiative zur Bewältigung von Covid-Folgen

ulturelle Bildung entschieden, die kulturelle Vermittlung in der Schule zu starken, indem es die Anforderungen an die kulturelle Bildungspraxis in der Schule klarer definiert und umfassender unterstutzt. Dies beinhaltet die Identifizierung neuer Fachleute und Kunstlerinnen, die Schulungen anbieten konnen, sowie die Unterstutzung der Schulklassen beim Besuch von kulturellen Veranstaltungen ausserhalb des Schulgebaudes. Ausblick und Ziele Insgesamt ist das Hauptziel dieser Massnahmen die Verbesserung der kulturellen Spotlights und Rahmenbedingungen fur die Bevolkerung des Kantons Freiburg, insbesondere fur junge Menschen. Durch gezielte Fordermassnahmen soll die Vielfalt und Qualitat der kulturellen Produktionen im Kanton gestarkt und die Entscheidungsfreiheit der Kulturschaffenden erhoht werden.

  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
  • «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen
    «Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum» – Freiburger Massnahmen (Bild: Kanton Freiburg)
2024-04-29 16:05:27
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Freiburg

Der Staat Freiburg will dazu beitragen, eine Antwort auf mehrere strukturelle Probleme zu geben, die sich durch die Pandemiekrise verstärkt haben. Die Direktion fur Bildung und kulturelle Angelegenheiten (BKAD) hat mehrere Forderinstrumente unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit angepasst, wobei insbesondere eine gerechtere Entlohnung der Kulturschaffenden angestrebt wird. Diese Massnahmen stehen im Einklang mit der Westschweizer Strategie "Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum" der Plenarversammlung Kultur der Conference intercantonale de l'instruction publique de la Suisse romande et du Tessin (CIIP). Einige dieser Massnahmen werden in Absprache mit der Loterie Romande und Freiburger Korperschaften durchgefuhrt.

Reaktion auf die Covid-Krise

Die Covid-Krise hat mehrere Schwachstellen im Kultursektor aufgedeckt, darunter insbesondere bei der wirtschaftlichen und juristischen Situation der professionellen Kulturschaffenden. Als Reaktion darauf hat die Plenarversammlung Kultur der CIIP beschlossen, verschiedene Massnahmen auf Westschweizer Ebene zu koordinieren, indem sie sich auf eine gemeinsame Strategie mit dem Titel "Auf dem Weg zu einem Westschweizer Kulturraum" festlegt, wobei die kantonale Politik- und Entscheidungsautonomie gewahrt bleibt. Durch die Bündelung ihrer Kräfte rund um fünf strategische Schwerpunkte (siehe Westschweizer Pressemitteilung) wollen die Westschweizer Kantone die rechtliche und wirtschaftliche Stellung der Kulturschaffenden schrittweise verbessern.

Koordination und Entwicklung

Sie beabsichtigen auch, den Westschweizer Kulturraum zu entwickeln, indem sie die Verbreitung kultureller Produktionen fordern. Dieser Ansatz ermoglicht es, sowohl die Kulturwirtschaft zu starken als auch den Zugang der Offentlichkeit (insbesondere der Schulen) zur Kultur in ihrer ganzen Vielfalt zu fordern. Diese Koordination entspricht voll und ganz der Strategie des Staatsrats und der laufenden Revision des Gesetzes uber die kulturellen Angelegenheiten.

Aus diesem Grund hat der Staat bereits mehrere Massnahmen entwickelt, die den in den funf Schwerpunkten dieser Westschweizer Strategie vorgesehenen Aktionen entsprechen, und wird dies auch in den kommenden Jahren tun. Um den gesamten Produktionsprozess besser in seine Fordermassnahmen einzubeziehen, hat der Staat Freiburg zudem Stipendien fur Forschungsaufenthalte geschaffen.

Unterstutzung und Beratung

Diese Stipendien ermoglichen es professionellen Kunstlerinnen und Kunstlern oder Kunstlergruppen, sich wahrend einer Zeitdauer, die drei oder vier Vollzeitwochen entspricht, einer ehrgeizigen und neuartigen personlichen kunstlerischen Forschung an einem bestimmten Ort, in der Regel in kulturellen Einrichtungen, zu widmen. Schliesslich uberarbeitete die BKAD die Richtlinien fur die Unterstutzung von Gastaufenthalten zur Forderung des zeitgenossischen Musikschaffens.

Diese stehen Freiburger Bands nun permanent fur 40 Tage zur Verfugung, gegenuber 20 Tagen vor Covid-19. Dazu kommen besser angepasste Vergutungspauschalen. Der Staat Freiburg, die Loterie Romande und mehrere offentliche Korperschaften unterstutzen seit 2023 den Verein BURO, der Begleit- und Beratungsleistungen im Bereich der Entlohnung und der administrativen Verwaltung anbietet. BURO wird eng in den Westschweizer Aktionsplan eingebunden, ebenso wie die Plattform der Freiburger Kulturdachverbande, die vom Amt fur Kultur eingerichtet wurde.

Kulturvermittlung in der Schule

Schliesslich hat das kantonale Programm fur K

(Quelle:Kanton Freiburg Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Staat Freiburg passt Förderinstrumente an, Kulturschaffende fair entlohnen Antworten Pandemiekrise strukturelle