Logo newsbot.ch

Regional

Liechtenstein Landesrechnung 2023: Erfreulicher Gewinn von CHF 373 Mio. erreicht

Die Landesrechnung 2023 schließt mit einem Gewinn von CHF 373 Mio. äußerst positiv ab, wobei die Erwartungen deutlich übertroffen wurden. Besonders hervorzuheben ist das positive Finanzergebnis dank erfolgreicher Vermögensverwaltung mit einer Rendite von 6.9%.

2024-04-29 11:05:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Mit einem Gewinn von CHF 373 Mio. in der Erfolgsrechnung schliesst die Landesrechnung 2023 äusserst positiv ab. Das Ergebnis übertrifft die mit dem Voranschlag gesetzten Erwartungen deutlich und zeigt eine starke Aufholung, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von CHF 203 Mio. zu verzeichnen war. So verbesserte sich einerseits das Ergebnis aus der betrieblichen Tätigkeit im Vergleich zum Vorjahr und andererseits konnte nach dem negativen Vorjahr wieder ein gutes Finanzergebnis erzielt werden.

Positives Finanzergebnis dank Vermögensverwaltung

Nachdem das Finanzergebnis im Vorjahr aufgrund der negativen Entwicklungen an den Finanzmärkten stark negativ ausfiel, weist dieses in der Landesrechnung 2023 einen Gewinn von CHF 221 Mio. aus. Dies ist vor allem auf das positive Ergebnis der Vermögensverwaltung mit einer Rendite von 6.9% zurückzuführen, mit welchem die Planrendite von 2.5% deutlich übertroffen und das negative Ergebnis des Vorjahres zu einem Teil kompensiert werden konnte.

Zusätzlich zum Aufwand aus der Erfolgsrechnung wurden im Berichtsjahr Bruttoinvestitionen im Umfang von CHF 68 Mio. in eigene Sachanlagen und immaterielle Anlagen vorgenommen sowie Investitionsbeiträge und Darlehenszahlungen ausgerichtet. Diesen standen investive Einnahmen von CHF 13 Mio. aus Darlehensrückzahlungen entgegen, so dass die Investitionsrechnung mit Nettoinvestitionen im Umfang von CHF 54 Mio. abschliesst.

Gesamtrechnung zeigt positive Mittelveränderung

Das positive Ergebnis spiegelt sich auch in der Gesamtrechnung wider, welche die Mittelveränderung der Erfolgs- und Investitionsrechnung zusammenfasst. Während der Voranschlag noch von einer negativen Mittelveränderung von CHF 9 Mio. ausging, kann nun eine Mittelzunahme um CHF 351 Mio. verzeichnet werden.

Zusammengefasst kann das Ergebnis der Landesrechnung als sehr erfreulich betrachtet werden. So übertraf die Zunahme der betrieblichen Erträge das Ausgabenwachstum erneut und verbesserte das Ergebnis aus der betrieblichen Tätigkeit. Mit der Erholung an den Finanzmärkten konnte ein Teil des negativen Ergebnisses des Vorjahres kompensiert werden und trug damit wesentlich zum guten Rechnungsabschluss bei.

Liechtenstein am Literaturfestival in Luxemburg

Vaduz (ots) - Auf Einladung der österreichischen Botschaft in Luxemburg erhält Liechtenstein seit mehreren Jahren die Möglichkeit, am Literaturfestival "Printemps des Poetes" in Luxemburg teilzunehmen. In diesem Jahr fand der "Frühling der Dichter" vom 26. bis zum 28. April 2024 in Luxemburg statt. An der 17. Auflage des Festivals lud die österreichische Botschaft am Samstag unter anderem zu einem internationalen ...

Feierliche Eröffnung des Dienstleistungszentrums Giessen

Vaduz (ots) - Mit einer feierlichen Einweihung ist das Dienstleistungszentrum Giessen (DLG) der Liechtensteinischen Landesverwaltung am Samstag, 27. April 2024 offiziell eröffnet worden. Nach der offiziellen Einweihungsfeier konnte das DLG von Interessierten im Laufe des Tages besichtigt werden. Das Gebäude wird ab dem 6. Mai 2024 in Betrieb genommen. Den Auftakt des Festakts bildeten die Ansprachen von Regierungschef ...

(Quelle:Fürstentum Liechtenstein Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Liechtenstein Landesrechnung 2023: Erfreulicher 373