Logo newsbot.ch

Blaulicht

Autoeinbrüche in St. Gallen und Staad: Täter stehlen Wertgegenstände im Gesamtwert von tausenden Franken

Autoeinbrüche erschüttern St.Gallen und Staad: Neun Fahrzeuge aufgebrochen und wertvolle Gegenstände gestohlen. Polizei warnt Autofahrer und startet Fahndung nach den Tätern.

St. Gallen / Staad: Neun Autoeinbrüche
St. Gallen / Staad: Neun Autoeinbrüche (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2024-04-29 11:00:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

In der Zeit zwischen Samstagabend und Montagmorgen (29.04.2024) wurden in der Stadt St.Gallen und in Staad insgesamt neun Autoeinbrüche verübt. Die Täter schlugen dabei jeweils ein Fenster der Fahrzeuge ein und durchsuchten im Anschluss verschiedene Behältnisse im Inneren.

Wertgegenstände gestohlen

Gestohlen wurden Bargeld, Raucherwaren, Mobiltelefone, Portemonnaies, Taschen und Sonnenbrillen im Gesamtwert von mehreren tausend Franken. Die unbekannten Täter konnten danach unerkannt in Richtung Unbekannt flüchten. Der entstandene Sachschaden wird ebenfalls auf mehrere tausend Franken geschätzt.

Die Polizei rät allen Autofahrern zur Vorsicht und empfiehlt, keine Wertgegenstände im Wagen zu lassen, um Diebstählen vorzubeugen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der örtlichen Polizeidienststelle zu melden, um bei den Ermittlungen zu helfen.

Spurensicherung und Fahndung

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Spurensicherung an den Tatorten durchgeführt. Eine Fahndung nach den Tätern läuft derzeit auf Hochtouren. Es wird erwartet, dass weitere Informationen über die Täter und mögliche Zeugen in Kürze veröffentlicht werden.

Die Serie von Autoeinbrüchen hat die Bewohner der Stadt St.Gallen und Staad verunsichert. Bewohner werden dazu aufgefordert, aufmerksam zu sein und verdächtige Aktivitäten sofort der Polizei zu melden. Es wird empfohlen, keine fremden Personen unbeaufsichtigt in der Nähe von Fahrzeugen zu lassen, um weiteren Diebstählen entgegenzuwirken.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Wagen Autoeinbrüche Staad: Täter stehlen Wertgegenstände Gesamtwert tausenden