Logo newsbot.ch

Blaulicht

Auto und Motorrad kollidieren in Dorfstrasse: Fahrerin leicht verletzt und Sachschaden entsteht

Verkehrsunfall in der Dorfstrasse: 17-jährige Motorradfahrerin leicht verletzt und 10'000 Franken Sachschaden entstanden. Polizei ermittelt Unfallursache, Zeugen gesucht für Klärung des Unfallhergangs.

Vilters: Unfall zwischen Auto und Motorrad
Vilters: Unfall zwischen Auto und Motorrad (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2024-04-28 12:00:23
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Samstag (27.04.2024), kurz nach 18 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Dorfstrasse im Kreuzungsbereich, bei dem ein Auto und ein Motorrad kollidierten. Die 17-jährige Motorradfahrerin wurde dabei leicht verletzt, während Sachschaden in Höhe von rund 10'000 Franken entstand.

Fahrerin leicht verletzt

Ein 36-jähriger Mann war mit seinem Auto von der Rosengasse kommend unterwegs und bog in den Kreuzungsbereich ein, um auf die Dorfstrasse zu fahren. Zur gleichen Zeit fuhr eine 17-jährige Frau mit ihrem Motorrad in Richtung Bad Ragaz auf der Dorfstrasse. Bei dem Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Motorrad wurde die junge Fahrerin über das Auto geschleudert und erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10'000 Franken.

Polizei ermittelt die Unfallursache

Die genaue Unfallursache wird derzeit von der Polizei untersucht. Es ist unklar, ob einer der Fahrer das Stoppschild missachtet hat oder ob es sich um eine unglückliche Verkettung von Ereignissen handelte. Zeugen wurden gebeten, sich bei den zuständigen Behörden zu melden, um bei der Klärung des Unfallhergangs zu helfen.

Sicherheit im Strassenverkehr

Der Vorfall erinnert erneut an die Bedeutung von Sicherheit im Strassenverkehr. Insbesondere junge Fahrer sollten stets vorsichtig sein und die Verkehrsregeln respektieren, um Unfällen wie diesen vorzubeugen. Es wäre ratsam, bei der Fahrt stets umsichtig zu sein und die Geschwindigkeit den Verkehrsbedingungen anzupassen.

Unterstützung für die Verletzte

Die 17-jährige Motorradfahrerin wurde nach dem Unfall ärztlich versorgt und erhielt Unterstützung von Rettungskräften. Wir wünschen der jungen Frau eine rasche Genesung und hoffen, dass sie bald wieder vollständig genesen wird. Es bleibt zu hoffen, dass alle Beteiligten aus dem Unfall lernen und künftig mehr Vorsicht im Strassenverkehr walten lassen.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Motorrad kollidieren Dorfstrasse: Fahrerin entsteht