Logo newsbot.ch

Vermischtes

Streunerrettung und Kastrationskampagnen - VIER PFOTEN kämpft weltweit

Weltweit leiden streunende Hunde und Katzen unter Vernachlässigung, Misshandlung und Hunger. Anlässlich des Weltstreunertages betont die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN die Notwendigkeit liebevoller Zuhause für alle Tiere.

  • Weltstreunertag: «Alle Hunde und Katzen verdienen ein liebevolles Zuhause»
    Weltstreunertag: «Alle Hunde und Katzen verdienen ein liebevolles Zuhause» (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
  • Weltstreunertag: «Alle Hunde und Katzen verdienen ein liebevolles Zuhause»
    Weltstreunertag: «Alle Hunde und Katzen verdienen ein liebevolles Zuhause» (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
  • Weltstreunertag: «Alle Hunde und Katzen verdienen ein liebevolles Zuhause»
    Weltstreunertag: «Alle Hunde und Katzen verdienen ein liebevolles Zuhause» (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
  • Weltstreunertag: «Alle Hunde und Katzen verdienen ein liebevolles Zuhause»
    Weltstreunertag: «Alle Hunde und Katzen verdienen ein liebevolles Zuhause» (Bild: Tierschutzorganisation Vier Pfoten)
2024-04-04 11:10:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Tierschutzorganisation Vier Pfoten

Vernachlässigt, misshandelt, ausgehungert und verletzt - so ergeht es streunenden Hunden und Katzen weltweit. Anlässlich des heutigen Weltstreunertages betont die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN, dass alle Hunde und Katzen ein liebevolles Zuhause verdienen. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO), leben weltweit mehr als 200 Millionen Hunde und noch mehr Katzen auf der Strasse - dabei kann eine unkastrierte Katze jährlich bis zu 19 Kätzchen gebären, eine Hündin bis zu 24 Welpen.

Tierfreundliche Populationskontrolle und Rettungsaktionen

Mit drastischen Folgen: Es steigt nicht nur die Streunerpopulation, sondern auch das individuelle Leiden. Konfrontiert mit diesen Problemen begann VIER PFOTEN 1999 seine Hilfe für Streuner und organisierte Kastrationskampagnen für ein tierfreundliches Management von lokalen Populationen. VIER PFOTEN feiert dieses Jahr das 25-jährige Jubiläum seiner Streuner-Hilfsprojekte und hat seine Arbeit von Europa nach Südafrika bis Südostasien ausgeweitet.

Streuner verdienen eine zweite Chance

«Alle Hunde und Katzen verdienen ein liebevolles Zuhause. Mangelhafte Verantwortung und eine falsche Haltung durch die Besitzerinnen und Besitzer sind Hauptgründe für die Streunerprobleme. Ein gesellschaftliches Umdenken ist dringend notwendig. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit lokalen Organisationen zusammen, um Adoptionen zu fördern und Tierheime mit unserer Expertise zu unterstützen.

Therapiehunde als Lebensretter

Ein Vorzeigebeispiel ist das «Animal Assisted Interventions» Programm von VIER PFOTEN, in dem Streuner zu Therapiehunden ausgebildet werden. Die liebevollen und geduldigen Hunde unterstützen anschliessend Menschen in schwierigen Lebenslagen, wie traumatisierte Kinder, einsame Menschen in Altersheimen oder Patientinnen und Patienten bei der Genesung.

Erfolgreiche Streunerhilfe in Osteuropa und Südostasien

VIER PFOTEN arbeitet seit 1999 in Osteuropa, wo die grösste Streunerpopulation Europas zu finden ist. Gemeinsam mit lokalen Organisationen hat VIER PFOTEN in Ländern wie Rumänien, Bulgarien oder dem Kosovo nachhaltige und tierfreundliche Programme zur Populationskontrolle umgesetzt. Seitdem konnten über 240‘000 streunende Hunde und Katzen kastriert und geimpft werden.

Kampf gegen den Hunde- und Katzenfleischhandel

Millionen von Streunern in Südostasien erleben ähnliche Strapazen. Hinzu kommt, dass sie häufig Opfer des Hunde- und Katzenfleischhandels werden. Sie werden ihren Besitzerinnen und Besitzern gestohlen oder auf der Strasse eingefangen, in winzige Käfige gesperrt und darin über Stunden transportiert, bis sie in den Schlachthäusern ankommen und grausam getötet werden. VIER PFOTEN setzt sich in Kambodscha, Indonesien, Thailand und Vietnam für tierfreundliche Lösungen zur Populationskontrolle ein und kämpft gegen den Hunde- und Katzenfleischhandel.

(Quelle:Tierschutzorganisation Vier Pfoten Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Streunerrettung Kastrationskampagnen PFOTEN kämpft