Logo newsbot.ch

Regional

Neubau der Unterführung am Beginenweg startet nächste Woche in St.Gallen

Neuer «Beginenweg» verbindet Bahnhof Nord mit Kreuzbleiche - Bauarbeiten starten nächste Woche und dauern bis Sommer 2026. Die unterirdische Fuss- und Radwegverbindung am Knoten St.Leonhard-Strasse / Bogenstrasse / Rosenbergstrasse wird wichtiger Knotenpunkt für Fuss- und Veloverkehr und Teil des städtischen Velokonzepts.

2024-04-04 11:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt St. Gallen

Nächste Woche beginnen die Vorbereitungsarbeiten für den Neubau der unterirdischen Fuss- und Radwegverbindung zwischen Bahnhof Nord und Kreuzbleiche am Knoten St.Leonhard-Strasse / Bogenstrasse / Rosenbergstrasse. Die Bauarbeiten sind bis zum Sommer 2026 geplant und die neue Verbindung wird den Namen «Beginenweg» tragen.

Wichtiger Knotenpunkt für Fuss- und Veloverkehr

Die Verbindung der Kreuzbleiche mit der Lagerstrasse ist ein zentraler Knotenpunkt für den Fuss- und Veloverkehr zwischen den westlichen Stadteilen und der Innenstadt. Dieser Knoten ist Teil des städtischen Velokonzepts und eine Schlüsselstelle der Velovorzugsroute. Die neue unterirdische Wegverbindung ermöglicht es Fussgängern und Radfahrern, den Verkehrsknoten sicher und schnell zu passieren.

Die Bauarbeiten an der neuen Fuss- und Radwegverbindung beginnen am 8. April 2024. Zunächst sind Arbeiten an den Werkleitungen und der Kanalisation notwendig. Die eigentliche Unterführung wird dann in Tagbauweise in einer offenen Baugrube errichtet. Um den Verkehr aufrecht zu erhalten, werden Hilfsbrücken über der Baugrube installiert. Einige Arbeiten werden auch nachts und an Wochenenden durchgeführt, was zu teilweisen Umleitungen im Busverkehr führen kann, wobei der Zugang zu den Haltestellen jederzeit gewährleistet ist. Für Fussgänger und Radfahrer werden entsprechende Umleitungen eingerichtet und signalisiert.

Bauphasen und Umbenennung des Beginenwegs

Die Bauphasen umfassen die Errichtung des östlichen Unterführungsportals und des Rampenbereichs bis an die St.Leonhard-Strasse sowie Vorbereitungsarbeiten bei der Reithalle. Es folgen Baugrubensicherungen im Kreuzungsbereich, das Versetzen der Hilfsbrücken und die schrittweise Errichtung des westlichen Teils der Unterführung mit Rampenbauwerk, Technikraum und Lift. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird der Dreieckspark in der Kreuzung in einen Baumpark umgestaltet.

Der «Beginenweg» erinnert an Frauen, die im Mittelalter und der Frühen Neuzeit in abgeschiedenen, religiös geprägten Gemeinschaften lebten und sich um Arme sowie Kranke kümmerten. Eines der ehemaligen Beginenhäuser war die Klause bei der Kirche St.Leonhard, deren Gebäude später anderen Zwecken diente. Die Namensgebung des Beginenwegs soll an diese wichtige historische Gemeinschaft erinnern und die Stadtgeschichte würdigen.

(Quelle:Stadt St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Unterführung Knoten St.Leonhard-Strasse: Bauarbeiten starten nächste