Logo newsbot.ch

Regional

Sportliche Auszeichnungen beim "Khuurer Sport Obig" in Chur

Auszeichnungen für herausragende Sportpersönlichkeiten beim "Khuurer Sport Obig" in Chur verliehen. Ella Moana Bürkli, Graubünden Basketball und Eduard Gabathuler erhielten wichtige Preise.

Ella Bürkli gewinnt Jugendförderungs-Sportpreis 2024
Ella Bürkli gewinnt Jugendförderungs-Sportpreis 2024 (Bild: Stadt Chur)

2024-04-04 08:05:17
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Chur

Beim "Khuurer Sport Obig" wurden die herausragenden Persönlichkeiten aus der Churer Sportszene geehrt. Ella Moana Bürkli von der Stellwerk Tanzschule erhielt den Jugendförderungs-Sportpreis, Graubünden Basketball wurde als "Khuurer Sportverein" des Jahres und Eduard Gabathuler vom Kyokushinkay Karate Chur als Trainer und Funktionär des Jahres ausgezeichnet.

Auszeichnungen für Sportgrößen

Insgesamt 16 Schweizermeisterinnen und -meister, Europameisterinnen und -meister, Weltmeister und Olympiasieger-Masters sowie das dreifache U16-Schweizermeisterteam der Calanda Broncos wurden am 3. April 2024 am "Khuurer Sport Obig" im Titthof ausgezeichnet. Neben dem Nachwuchs durften auch Schweizer-, Europa- und Weltmeister/-innen der Masters Kategorien Gratulationen von Stadtpräsident Urs Marti entgegennehmen. Die breite Palette an Sportarten der erfolgreichen Athletinnen und Athleten reicht von American Football über Schiessen, Bouldern, Klettern, Karate, Leichtathletik, Mountainbike, Orientierungslauf, Langlauf bis hin zu Tennis oder Schwimmen.

Ehrung für besonderes Engagement

Grosses Engagement wurde ebenfalls geehrt. In der Kategorie Sportverein des Jahres überreichte der ICS-Präsident Andrin Ehrler der Präsidentin von Graubünden Basketball, Flavia Buchli, einen Scheck über Fr. 3'000.--, gestiftet von der Graubündner Kantonalbank. Die Auszeichnung würdigt den grossen Beitrag, den Graubünden Basketball in der Jugendsportförderung leistet.

Der Titel Funktionär des Jahres ging an Eduard Gabathuler. Seit vielen Jahren engagiert er sich fürs Kyokushinkay Karate in Chur und organisierte in dieser Zeit unzählige Wettkämpfe für Nachwuchs und Elite. Eduard Gabathuler ist Vizepräsident und zugleich Europaverantwortlicher des Weltverbandes Professional World Fighting Kyokushin Organization. Er erhielt dafür von Andrin Ehrler einen Scheck über Fr. 1'000.--, gestiftet von der Fachhochschule Graubünden.

Tänzerin als Nachwuchstalent ausgezeichnet

Die Auszeichnung des Churer Jugendförderungs-Sportpreises ging an die Tänzerin Ella Moana Bürkli. Die junge Nachwuchsathletin kann bereits einen grossen Palmarès ausweisen. Sie wurde Erste am Baden Breaks 2023, belegte den 2. Rang am World of Breaking in Salzburg und am The Movement Arena 2023 in Basel und ist momentan die Nummer 2 in der Swiss Breaking League (Top B-Girl und U-17 B-Girls). Für diese Errungenschaften durfte sie den Scheck über Fr. 3'000.-- gestiftet von der Stadt Chur entgegennehmen.

Aufgelockert wurde die ohnehin sportlich lockere Stimmung durch das Interview mit dem ehemaligen Fussballnationaltorhüter von Mosambik, Gion Fadri Chande. Chande ist Churer und spielte in der Schweiz bei namhaften Fussballclubs wie dem FC Basel, dem Grasshopper Club Zürich und dem FC St. Gallen. Er spielte in der Vergangenheit auch im benachbarten Fürstentum Liechtenstein beim FC Vaduz, ehe es ihn wieder zurück zum FC Will 1900 verschlug.

(Quelle:Stadt Chur Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Chur Sportliche Auszeichnungen "Khuurer Sport Obig" Chur