Logo newsbot.ch

Regional

Neues Naturhistorisches Museum Freiburg: Internationale Szenografie-Wettbewerb!

Das Naturhistorische Museum Freiburg (NHMF) feiert sein 200-jähriges Bestehen mit einem internationalen Szenografie-Wettbewerb für die neue Dauerausstellung, die ab 2028 im renovierten ehemaligen Zeughaus präsentiert wird. Erfahren Sie mehr über die faszinierenden Schätze der Natur und die geplanten 2000m² Ausstellungsflächen, die große Fragen zur Entstehung der Erde und des Lebens behandeln werden.

  • Neues Museum: Der Szenografie-Wettbewerb ist lanciert!
    Neues Museum: Der Szenografie-Wettbewerb ist lanciert! (Bild: Kanton Freiburg)
  • Neues Museum: Der Szenografie-Wettbewerb ist lanciert!
    Neues Museum: Der Szenografie-Wettbewerb ist lanciert! (Bild: Kanton Freiburg)
  • Neues Museum: Der Szenografie-Wettbewerb ist lanciert!
    Neues Museum: Der Szenografie-Wettbewerb ist lanciert! (Bild: Kanton Freiburg)
  • Neues Museum: Der Szenografie-Wettbewerb ist lanciert!
    Neues Museum: Der Szenografie-Wettbewerb ist lanciert! (Bild: Kanton Freiburg)
2024-04-03 13:05:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Freiburg

Das Naturhistorische Museum Freiburg (NHMF) bewahrt seit 200 Jahren faszinierende Schätze der Natur in seinen Sammlungen. Dieses wissenschaftlich und historisch bedeutende Erbe wird ab 2028 in einem neuen Gebäude für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Aufruf zum internationalen Szenografie-Wettbewerb

Um den Besuchern eine attraktive und innovative Dauerausstellung zu bieten, lädt das NHMF zur Teilnahme an einem internationalen Szenografie-Wettbewerb ein. Nach einem selektiven Auswahlverfahren werden Ende 2024 zwei Agenturen mit der Planung und Umsetzung von jeweils zwei Ausstellungsräumen beauftragt.

Für das zukünftige NHMF wird derzeit das ehemalige Zeughaus in Freiburg renoviert und erweitert. Neben großzügigen Ausstellungsflächen sind ein Museumsshop, eine Terrasse und ein gemütliches Café für die Besucher geplant. Die neue Dauerausstellung erstreckt sich über 2000m² auf den beiden oberen Stockwerken des Gebäudes und behandelt große Fragen zur Natur, wie die Entstehung der Erde und die Entwicklung des Lebens.

Umfangreiche Ausstellung zu globalen und regionalen Themen

Vier Ausstellungsräume mit unterschiedlichen Atmosphären widmen sich globalen und regionalen Themen, zeichnen die Geschichte der Naturwissenschaften und des NHMF nach und behandeln aktuelle Fragestellungen. Besucher können sich auf eine vielfältige und spannende Präsentation freuen, die Einblicke in die Natur und ihre Entwicklung liefert.

(Quelle:Kanton Freiburg Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Erde Naturhistorisches Museum Freiburg: Szenografie-Wettbewerb!