Logo newsbot.ch

Blaulicht

Verkehrsunfall auf der Malojastrasse bei Cavril: Autofahrer verhindert Kollision mit Linienbus

Ein 62-jähriger Autofahrer musste auf der Malojastrasse in der Nähe von Cavril eine Kollision mit einem Linienbus verhindern, als er eine Vollbremsung einleitete, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Unfall verursachte leichte Verletzungen bei einem 31-jährigen Fahrer, der ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei untersucht die Umstände des Vorfalls, der durch winterliche Straßenverhältnisse und eine langsame Fahrzeugkolonne beeinflusst wurde.

  • Casaccia: Kollision nach Bremsmanöver
    Casaccia: Kollision nach Bremsmanöver (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Casaccia: Kollision nach Bremsmanöver
    Casaccia: Kollision nach Bremsmanöver (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Casaccia: Kollision nach Bremsmanöver
    Casaccia: Kollision nach Bremsmanöver (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
2024-04-03 08:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Am Ostermontag ereignete sich auf der Malojastrasse in der Nähe von Cavril in Casaccia ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer musste eine Kollision mit einem Linienbus verhindern. Der 62-Jährige war gegen 18 Uhr von Maloja talwärts unterwegs in Richtung Castasegna. Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse kam ihm eine langsam fahrende Fahrzeugkolonne entgegen.

Verkehrsunfall auf der Malojastrasse

Nach einer Rechtskurve bemerkte er plötzlich ein Postauto, das die langsame Kolonne in Richtung Maloja überholte. Um einen Frontalzusammenstoß mit dem von einer 47-jährigen Fahrerin gelenkten Linienbus zu vermeiden, leitete er eine Vollbremsung ein. Sein Fahrzeug geriet auf der schneematschbedeckten Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte seitlich-frontal mit dem Auto eines 31-Jährigen.

Verletzter bei Kollision

Durch den Unfall wurde der 31-jährige Fahrer leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Samedan gebracht. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht die Umstände, die zu diesem Unfall geführt haben.

Die winterlichen Straßenverhältnisse und die langsame Fahrzeugkolonne auf der Malojastrasse trugen zu dem Unfall bei. Die Autofahrer mussten ihre Fahrweise den Bedingungen anpassen, um sicher ans Ziel zu kommen. Bei Unfällen dieser Art ist es wichtig, umsichtig zu reagieren, um schwerwiegendere Folgen zu vermeiden.

Es wird empfohlen, besonders bei winterlichen Straßenverhältnissen vorsichtig zu fahren und ausreichend Abstand zu halten. Die Polizei warnt vor zu schnellem Fahren und rät dazu, die Geschwindigkeit den Witterungsbedingungen anzupassen. Nur so kann die Verkehrssicherheit gewährleistet werden und Unfälle vermieden werden.

(Quelle:Kantonspolizei Graubünden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Casaccia Verkehrsunfall Malojastrasse Cavril: verhindert Kollision Linienbus