Logo newsbot.ch

Regional

Vier neue BoxUp-Stationen in Basel: Kostenlose Ausleihe von Spiel- und Sportartikeln ab dem 10. April 2024

Ab dem 10. April 2024 können in Basel-Stadt an vier neuen BoxUp-Stationen Spiel- und Sportartikel kostenlos ausgeliehen werden. Diese Stationen werden in Zusammenarbeit mit der Stadtgärtnerei an verschiedenen Standorten wie dem Horburgpark und der Sportanlage St. Jakob realisiert.

  • BoxUp-Stationen: Zeitgemässe Spiel- und Sportkisten für alle
    BoxUp-Stationen: Zeitgemässe Spiel- und Sportkisten für alle (Bild: Kanton Basel-Stadt)
  • BoxUp-Stationen: Zeitgemässe Spiel- und Sportkisten für alle
    BoxUp-Stationen: Zeitgemässe Spiel- und Sportkisten für alle (Bild: Kanton Basel-Stadt)
  • BoxUp-Stationen: Zeitgemässe Spiel- und Sportkisten für alle
    BoxUp-Stationen: Zeitgemässe Spiel- und Sportkisten für alle (Bild: Kanton Basel-Stadt)
  • BoxUp-Stationen: Zeitgemässe Spiel- und Sportkisten für alle
    BoxUp-Stationen: Zeitgemässe Spiel- und Sportkisten für alle (Bild: Kanton Basel-Stadt)
2024-04-02 13:05:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Basel-Stadt

Basel-Stadt erhält neu vier BoxUp-Stationen, an denen ab dem 10. April 2024 Spiel- und Sportartikel kostenlos via App ausgeliehen werden können. Gemeinsam mit der Stadtgärtnerei realisiert das Sportamt Basel-Stadt an den folgenden vier Standorten solche Stationen: Horburgpark, St. Johanns-Park, Sportanlage St. Jakob und Sportanlage Pruntrutermatte.

Ziel des "Aktionsplans Sport- und Bewegungsförderung"

Ein Ziel des "Aktionsplans Sport- und Bewegungsförderung" ist es, der Bevölkerung leicht zugängliche und kostenlose Angebote und Infrastruktur zur Verfügung zu stellen. Diese sollen spontane Aktivitäten in der Stadt ermöglichen. Auch im Rahmen der UEFA Women's EURO 2025 sollen Projekte zur niederschwelligen Sport- und Bewegungsförderung in Basel umgesetzt werden.

Erweiterung des Aktivitäten-Angebots in den Basler Parkanlagen

Im Sinne dieser Ziele und um das Angebot für Aktivitäten in den Basler Parkanlagen für die Bevölkerung zu erweitern, haben das Sportamt und die Stadtgärtnerei gemeinsam an vier Standorten BoxUp-Stationen installiert. Sie befinden sich gut sichtbar im Horburgpark und im St. Johanns-Park sowie auf den Sportanlagen St. Jakob und Pruntrutermatte.

Die BoxUp-Stationen mit je sechs Schließfächern beinhalten unterschiedliche Spiel- und Sportartikel, die zur jeweiligen Örtlichkeit bzw. zur vor Ort vorhandenen Infrastruktur passen. So können sowohl etablierte Aktivitäten wie beispielsweise Tischtennis als auch neue Spiele wie Speedminton, Street Racket, Cornhole oder Disc Golf ausprobiert werden. Dem jeweiligen Material liegen teilweise Spielanleitungen bei.

Modernes Ausleihsystem und nachhaltige Energieversorgung

Mit einmaliger Registrierung in der App können die Fächer via Bluetooth geöffnet und das Material kostenlos genutzt werden. Den Strom beziehen die Stationen von integrierten Solarzellen. BoxUp ist ein Schweizer Unternehmen, das in den letzten Jahren mit seinem Angebot in der Schweiz und weiteren Ländern Fuß fassen konnte.

Eröffnung am 10. April im St. Johanns-Park Am Mittwoch, 10. April 2024, wird die BoxUp-Station im St. Johanns-Park (neben dem Jugi Badhüsli) zwischen 14.30 und 16 Uhr stellvertretend eingeweiht. Nach einem kurzen Interview mit Sabine Horvath (Gesamtprojektleiterin UEFA Women's EURO 2025), Simon Leuenberger (Leiter Grünflächenunterhalt, Stadtgärtnerei) und Steve Beutler (Leiter Sportamt Basel-Stadt) wird die Handhabung der BoxUp-Stationen durch die zuständige Projektleiterin, Corinne Lüdi, vorgestellt. Anschließend sind alle zu freien Aktivitäten mit Spiel- und Sportmaterial aus der BoxUp-Station eingeladen.

(Quelle:Kanton Basel-Stadt Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Basel BoxUp-Stationen Kostenlose Ausleihe Spiel- Sportartikeln 2024