Logo newsbot.ch

Sport

FC Basel vs. FC Zürich: Unentschieden im St. Jakob-Park - Das Spiel im Überblick

Der FC Basel 1893 und der FC Zürich trennten sich nach einem intensiven und munteren Spiel mit 2:2 unentschieden. Erfahren Sie, wie die Zürcher die Anfangsphasen dominierten und der FC Basel stark reagierte.

2024-03-31 20:32:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: FC Basel

Der FC Basel 1893 und der FC Zürich trennten sich in der 29. Runde der Super League nach einem intensiven und munteren Spiel mit 2:2 unentschieden. Die Zürcher bestimmten jeweils die Anfangsphasen der beiden Halbzeiten, der FC Basel konnte jeweils stark reagieren.

Der FC Zürich startet stark

Der FC Zürich startete besser ins Spiel. Bereits in der 6. Minute traf der FCZ durch Lindrit Kamberi zum 0:1. Der FC Basel brauchte seine Zeit, um ins Spiel zu finden. Nach rund einer halben Stunde folgte der schönste Angriff des Abends: Kade flankt auf Barry, dieser zieht nach innen und legt mit der Hacke auf für Leon Avdullahu. Dessen Schlenzer in der 27. Minute in die rechte obere Ecke war alleine schon das Eintrittsgeld wert. Der FC Basel nahm den Schwung mit und erhöhte noch vor der Pause durch Anton Kade auf 2:1. Der Flachschuss von Kade in der 39. Minute war für Yanick Brecher im Tor der Zürcher unhaltbar.

Der FC Basel kann Ausgleich nicht verhindern

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Zürcher das Spieldiktat. Nach einer kleineren Druckphase kam der FCZ zum 2:2 (54. Condé). Nach dem Ausgleich konnte sich der FC Basel fangen. Die zweite Hälfte war geprägt von vielen Zweikämpfen. Viele Torchancen sahen die rund 29'000 Zuschauende nicht mehr. Turbulent wurde es fünf Minuten vor Schluss. In der 85. Minute entschied Schiedsrichter Sandro Schärer zuerst auf Penalty für den FC Zürich. Doch der VAR schaltete sich ein - Schmid wurde zuvor im Mittelfeld von Rohner gefoult. Folgerichtig gab es statt Penalty für den FCZ einen Freistoss für den FC Basel. Am Ende kann man von einem gerechten Unentschieden sprechen.

Schlusspfiff mit einem gerechten Unentschieden

FC Basel 1893 – FC Zürich 2:2 (2:1) St. Jakob-Park. – 29'002 Zuschauende. – SR Sandro Schärer. Tor: 6. Kamberi (Okita) 0:1. 27. Avdullahu (Barry) 1:1. 39. Kade (Barry) 2:1. 54. Condé 2:2. Bemerkungen: FCB ohne de Mol, Comas, Essiam, Hunziker, Demir, López, Ajeti und Jovanovic (alle verletzt). FCZ ohne Conceicao (verletzt). Ersatzbank FCB: Salvi, Vouilloz, Dräger, Augustin, Malone, van Breemen, Gauto, Beney, Zé. – Verwarnungen: 68. Avdullahu, 70. Frei, 73. Boranijasevic, 80. Barry, 87. Rohner (alle wegen Foul). Bemerkungen: Veiga in der 19. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt.

(Quelle:FC Basel Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Basel Zürich: Unentschieden Jakob-Park Überblick