Logo newsbot.ch

Blaulicht

Selbstunfall junger Motorradfahrerin auf der Husenstrasse

Am Donnerstagabend verunfallte eine 17-jährige Motorradfahrerin auf der Husenstrasse und wurde dabei verletzt. Die genaue Ursache wird von der Polizei untersucht, während Verkehrsteilnehmer auf Behinderungen im Bereich der Unfallstelle aufmerksam gemacht werden.

  • Kirchberg: Selbstunfall mit Motorrad
    Kirchberg: Selbstunfall mit Motorrad (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kirchberg: Selbstunfall mit Motorrad
    Kirchberg: Selbstunfall mit Motorrad (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Kirchberg: Selbstunfall mit Motorrad
    Kirchberg: Selbstunfall mit Motorrad (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-03-29 11:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Donnerstag, den 28.03.2024, ereignete sich gegen 20:50 Uhr ein Selbstunfall einer 17-jahrigen Motorradfahrerin auf der Husenstrasse. Die junge Frau wurde dabei unbestimmt verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa tausend Franken.

Junge Motorradfahrerin verunfallt auf der Husenstrasse

Die 17-jahrige Frau war mit ihrem Motorrad auf der Husenstrasse unterwegs, als sie von Kirchberg in Richtung Bazenheid fuhr. In einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle uber ihr Fahrzeug, fuhr rechtsseitig von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Randleitpfosten. Daraufhin sturzte sie vom Motorrad und rutschte einige Meter auf dem angrenzenden Trottoir.

Rettungsdienst bringt Verletzte ins Spital

Die 17-jahrige Motorradfahrerin erlitt dabei unbestimmte Verletzungen und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Sowohl am Motorrad als auch am Randleitpfosten entstand ein Sachschaden in Hohe von circa 1000 Franken. Die genaue Ursache des Unfalls ist derzeit noch unklar und wird von den zustandigen Behorden untersucht.

Es wird darauf hingewiesen, dass es aufgrund des Unfalls zu Verkehrsbehinderungen auf der Husenstrasse kommen kann. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Bereich um die Unfallstelle zu meiden und gegebenenfalls eine Umleitung zu nutzen.

Polizei ermittelt die Ursache des Unfalls

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben konnen, sich zu melden. Durch die genaue Untersuchung des Unfalls soll geklart werden, wie es zu dem Selbstunfall der jungen Motorradfahrerin kommen konnte.

Aufgrund des Vorfalls wird darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, insbesondere auf zwei Radern vorsichtig und aufmerksam am Strassenverkehr teilzunehmen. Eine angepasste Geschwindigkeit und das Einhalten der Verkehrsregeln sind entscheidend, um Unfalle zu vermeiden und die eigene Sicherheit zu gewahrleisten.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bazenheid Motorradfahrerin Husenstrasse