Logo newsbot.ch

Regional

Erfolgreicher Abschluss der Jagdprüfung in Trogen, Appenzell Ausserrhoden

Vier Jungjägerinnen und dreizehn Jungjäger bestehen erfolgreich anspruchsvolle Jagdprüfung in Appenzell Ausserrhoden, Prüfungsfeier mit Regierungsrat Dolf Biasotto in Trogen. Ein wichtiger Schritt zu verantwortlichem Handeln und Respekt in der Jagd, betont durch Regierungsrat Biasotto und Präsident Ludwig des Patentjägervereins.

  • Jägernachwuchs in Appenzell Ausserrhoden
    Jägernachwuchs in Appenzell Ausserrhoden (Bild: Kanton Appenzell Ausserrhoden)
  • Jägernachwuchs in Appenzell Ausserrhoden
    Jägernachwuchs in Appenzell Ausserrhoden (Bild: Kanton Appenzell Ausserrhoden)
2024-03-28 10:05:31
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Appenzell Ausserrhoden

Letzte Woche haben vier Jungjagerinnen und dreizehn Jungjager die anspruchsvolle Jagdprufung des Kantons Appenzell Ausserrhoden erfolgreich bestanden. Am Mittwoch fand in Trogen die Prufungsfeier im Beisein von Regierungsrat Dolf Biasotto statt.

Erfolgreicher Abschluss der Jagdprufung in Appenzell Ausserrhoden

Die Ausbildung zum Jager und zur Jagerin in Appenzell Ausserrhoden dauert rund anderthalb Jahre und endet mit einer anspruchsvollen Jagdprufung. Diese umfasst zwei Teile: Im ersten Ausbildungsteil findet eine praktische Uberprufung der Waffenhandhabung, zusammen mit der Schiessprufung, statt. Das Bestehen dieses Teils ist Voraussetzung zur Zulassung zum zweiten, theoretischen Prufungsteil. Die Kandidatinnen und Kandidaten mussen ihr Wissen in acht Fachern beweisen.

Die Ausbildung und die Prufungen sind anspruchsvoll. Im aktuellen Jagdlehrgang haben vier Kandidatinnen und dreizehn Kandidaten die Jagdprufung bestanden, davon haben acht Kandidaten nur die Teilprufung 'Jagdrecht' abgelegt. Sie sind mit ihrer ausserkantonalen Jagdprufung nun auch in Appenzell Ausserrhoden jagdberechtigt.

Forderung zu verantwortlichem Handeln und Respekt in der Jagd

Am Mittwoch ubergab der Vorsteher des Departements Bau und Volkswirtschaft, Regierungsrat Dolf Biasotto, den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen im Rahmen einer schlichten Feier im Kulturraum des Funfeckpalastes in Trogen die Fahigkeitsausweise. In seiner Ansprache forderte er die neuen Jagerinnen und Jager auf, mit vorbildlichem Handeln und als offene, objektive Gesprachspartner gegenuber der Offentlichkeit einen Beitrag fur die positive Wirkung der Jagd zu leisten.

Er sprach die Brevetierten auf das grosse Privileg an, in unserer modernen und hektischen Zeit jagen zu durfen. Die Gesellschaft vertraut den Jagerinnen und Jagern das Wohl der Wildtiere und der Natur an. Dem gerecht zu werden erfordert hohes Verantwortungsbewusstsein, Freude und Passion.

Schliesslich forderte der Prasident des Patentjagervereins Appenzell Ausserrhoden, Felix Ludwig, die Jungjagerinnen und Jungjager zu einem respektvollen Umgang bei der Ausubung der Jagd auf. Er wunschte den neuen Jagdkameradinnen und -kameraden viel Freude und Erfolg in der kommenden Jagdsaison. Wurdig umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Ausserrhodische Jagdhornblasergruppe Waldkauz.

(Quelle:Kanton Appenzell Ausserrhoden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Appenzell Erfolgreicher Jagdprüfung Trogen, Appenzell Ausserrhoden