Logo newsbot.ch

Blaulicht

Autounfall auf Aadorferstrasse: Motorradfahrer leicht verletzt

Ein Autofahrer kollidiert auf der Aadorferstrasse mit einem Motorradfahrer, der leicht verletzt ins Spital gebracht werden musste. Die Kantonspolizei Thurgau untersucht die Unfallursache. Tel. work+41 58 345 28 28.

2024-03-28 09:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Ein 45-jahriger Autofahrer wollte kurz nach 17 Uhr von einem Firmengelande auf die Aadorferstrasse einbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem 35-jahrigen Motorradfahrer, der in Richtung Aadorf unterwegs war. Der Motorradfahrer wurde beim Unfall leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Abklarungen durch die Kantonspolizei Thurgau. Tel. work+41 58 345 28 28.

Autofahrer kollidiert mit Motorrad auf Aadorferstrasse

Die Kollision zwischen dem Autofahrer und dem Motorradfahrer ereignete sich am fruhen Abend auf der Aadorferstrasse. Der 45-jahrige Autofahrer bog von einem Firmengelande ab und stiess dabei mit dem 35-jahrigen Motorradfahrer zusammen, der in Richtung Aadorf fuhr. Als Folge des Zusammenstosses wurde der Motorradfahrer leicht verletzt und musste zur Behandlung ins Spital gebracht werden.

Polizei ermittelt die Unfallursache

Die Kantonspolizei Thurgau hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Es wird angenommen, dass der Unfall durch einen Fehler beim Abbiegevorgang des Autofahrers verursacht wurde. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen belauft sich auf mehrere tausend Franken. Die genauen Umstande des Unfalls sind jedoch noch Gegenstand der laufenden Untersuchungen durch die Polizei.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Aadorf Autounfall Aadorferstrasse: Motorradfahrer